Sprachentwicklungsstörung
Ein Drittel der Kinder in OÖ braucht logopädische Therapie

Sprechtraining: Das Spiel ist die natürlichste Form des Lernens – genau dies macht sich die Therapie zu Nutze.
2Bilder
  • Sprechtraining: Das Spiel ist die natürlichste Form des Lernens – genau dies macht sich die Therapie zu Nutze.
  • Foto: fhmedien_de/Fotolia
  • hochgeladen von Ulrike Plank

In Oberösterreich werden jeden Herbst etwa 17.000 Kindergartenkinder zwischen dem 4. und 6. Lebensjahr von LogopädInnen mit einem standardisierten Screeningverfahren untersucht. Davon zeigen im Schnitt über 40 Prozent der Kinder sprachliche Auffälligkeiten, logopädische Therapie ist in etwa bei 30% der untersuchten Kinder indiziert, informiert der Verband der LogopädInnen für Oberösterreich. 

OÖ. Im logopädischen Setting mit einem Kind steht vor allem das gemeinsame Spiel im Vordergrund. Das Spiel ist die natürlichste Form des Lernens – genau dies macht sich die Therapie zu Nutze und integriert in das kindliche Spiel therapeutische Interventionen. Auch Eltern lernen in der Therapie Schritt für Schritt, wie Sie ihr Kind mit ganz einfachen, alltagstauglichen Tipps und Tätigkeiten sprachlich bestmöglich unterstützen können.

Weniger als 50 Wörter mit 2 Jahren

Ein Anzeichen für eine beginnende Sprachentwicklungsstörung ist laut dem Verband der LogopädInnen für Oberösterreich, wenn ein Kind im Alter von 24 Monaten weniger als 50 Wörter und kaum 2-Wortäußerungen (Ball weg! Papa da!) verwendet. Ein Beratungsgespräch bei einer Logopädin sei in so einer Situation sinnvoll, um sich die Einschätzung und Beratung einer Fachperson einholen zu können. Bei frühzeitiger Erkennung und Intervention können sprachliche Auffälligkeiten gut behandelt und oftmals bis zum Schulalter signifikant verbessert werden.

Vom Baby bis zur Oma

Die vielfältigen Tätigkeitsfelder der Logopädie umfassen Menschen aller Altersgruppen. Das Frühchen mit Fütterproblemen, das Kind mit der Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, das Kindergartenkind mit einer verzögerten Sprachentwicklung, das Schulkind mit Lese-Rechtschreibstörung, der Teenager mit Zahnspange, Menschen mit fehlender Lautsprache, die eine Unterstützung der Kommunikation mit elektronischen Geräten erhalten, ein Nachbar der nach einem Schlaganfall Probleme mit dem Schlucken hat, Menschen mit Tracheal-Kanülen, ein Personalmanager mit Stimmproblemen, die schlecht hörende Großmutter etc. Bei all diesen Menschen können Logopäden im diagnostischen und/oder therapeutischen Prozess involviert sein. Logopädinnen sind entweder in freier Praxis oder in einem Angestelltenverhältnis in diversen Einrichtungen wie z.B. Rehabilitationszentren, Krankenhäusern, Arztpraxen, Einrichtungen wie Caritas, Volkshilfe, Hilfswerk, Magistrat, Therapiezentren, bei privaten Dienstgebern und mehr tätig.

Weitere Informationen

Alle Informationen zum Thema Logopädie finden Sie auf der Website der LogopädInnen für Oberösterreich unter www.logopaedie-ooe.at

Sprechtraining: Das Spiel ist die natürlichste Form des Lernens – genau dies macht sich die Therapie zu Nutze.
Logopädin
Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen