Trauer um beliebten Arzt
Dr. Martin Breinesberger im 51. Lebensjahr verstorben

Dr. Martin Breinesberger, 51, verstorben.
  • Dr. Martin Breinesberger, 51, verstorben.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

MÜNZBACH, PABNEUKIRCHEN. Der Allgemeinmediziner Dr. Martin Breinesberger ist am Freitag, 15. Oktober 2021, nach geduldig ertragenem Leiden im 51. Lebensjahr verstorben. Martin Breinesberger hatte seine Ordination in Münzbach und war in Riedersdorf, Pabneukirchen, wohnhaft. Höchstes Lob und beste Bewertungen gab es für den Mediziner nicht nur in Foren. Breinesberger wurde als ein sehr aufmerksamer, freundlicher, einfühlsamer und kompetenter Mediziner beschrieben. Die Patienten haben sich bei ihm immer ernst genommen gefühlt. Der gebürtige Wiener maturierte an der HTL Steyr für Maschinenbau. Sein Studium schloss er an der Medizinischen Universität in Wien ab. Zahlreiche Zusatzausbildungen zeichneten den all zu früh Verstorbenen aus.

Martin Breinesberger folgt auf Christian Hintz als Allgemeinmediziner in Münzbach.

Als 2017 der bisherige Gemeindearzt Christian Hintz Münzbach in Richtung Waldhausen verließ, übernahm Martin Breinesberger die Praxis in Münzbach. „Der Schritt in eine eigene Ordination als Vertragsarzt für Allgemeinmedizin ist schon seit geraumer Zeit eine Vision von mir", sagte damals Breinesberger im Gespräch mit der BezirksRundschau. Breinesberger führte zuvor eine Wahlarzt-Ordination in Linz. Dort war er auf Osteopathie und Hypnose spezialisiert. Zudem war er für allgemeinmedizinische Aufgaben in der Justizvollzugsanstalt Asten und als Truppenarzt in der Kaserne in Hörsching im Einsatz. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verließ er damals Linz und seine Wahlarzt-Ordination. "Ich blicke voller Freude auf ein Arbeiten und Leben im Mühlviertel. Das Wichtigste ist für mich, in meinem neuen Aufgabenbereich gute Arbeit zu leisten und mich in meinem neuen Umfeld gut einzuleben. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und meine Patienten in Münzbach", sagt damals Breinesberger.

Mit Anfang Jänner 2020 unterstützte Dr. Johannes Fürnhammer Martin Breinesberger, der aus gesundheitlichen Gründen kürzer trat. Als Breinesberger Fürnhammer anbot, eine Gruppenpraxis zu gründen, fiel die Entscheidung leicht: Schon bei den Vertretungen stimmte die Chemie zwischen den beiden Ärzten.

Der Verstorbne hinerlässt seine Gattin, seinen Sohn und seine Mutter und seine Geschwister. Betstunde ist am Mittwoch, 20. Oktober, 19.30 Uhr, 2021 in der Pfarrkirche Münzbach. Das Requiem und die Verabschiedung finden am Freitag, 22. Oktober, 2021, um 11 Uhr in der Pfarrkirche Münzbach statt. Die Trauerfamilie bittet von Kranz- und Blumenspenden abzusehen. Es wird um eine Spende für das Institut für Krebsforschung, Medizinische Universität Wien, IBAN AT30 2011 1404 1007 0711 gebeten. Am Mittwoch und Freitag wird auch eine Spendenbox aufgestellt.
Kondolenzadresse
: Familie Breinesberger, Riedersdorf 45, 4363 Pabneukirchen.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen