Naarn
Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Au/Donau

Bürgermeister Martin Gaisberger gratulierte Kommandant Ewald Geisberger zum 40. Geburtstag.
  • Bürgermeister Martin Gaisberger gratulierte Kommandant Ewald Geisberger zum 40. Geburtstag.
  • Foto: Marktgemeinde Naarn
  • hochgeladen von Helene Leonhardsberger

Die Freiwillige Feuerwehr Au/Donau blickte auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Kommandant Ewald Geisberger feierte bei der Versammlung seinen 40. Geburtstag und wurde von Naarns Bürgermeister Martin Gaisberger persönlich beglückwünscht.

NAARN. Trotz der intensiven Zeit des Feuerwehrhausbaues stellten sich 39 Kameraden einer Weiterbildung und so konnten 15 bronzene, 15 silberne und neun goldene Leistungsabzeichen übergeben werden. Weiters wurden Rudolf Luftensteiner, Erwin Peterseil, Johann Raffetseder die 40-jährige, sowie Josef Viehböck die 50-jährige Feuerwehrdienstmedaille überreicht. Christian Kirchgrabner und Andreas Lettner erhielten für ihr Mitwirken in der Projektgruppe "Feuerwehrhaus NEU" und die Leitung ihrer Gewerke die Bezirksverdienstmedaille des in Bronze. Frank-Uwe Mantel erhielt ebenso für das Mitwirken in der Projektgruppe "Feuerwehrhaus NEU" sowie als scheidender Oberamtswalter für Ausbildung im Abschnittsfeuerwehrkommando die Bezirksverdienstmedaille in Silber. Ewald Geisberger erhielt für die Leitung der Projektgruppe "Feuerwehrhaus NEU" sowie die mittlerweile zwölfjährige Tätigkeit als Kommandant der FF Au/Donau die Bezirksverdienstmedaille in Gold.

Neuzugänge bei der FF Au/Donau

Besonders erfreulich für die Florianis ist, dass sich drei weitere Kameraden in den Dienst der Feuerwehr stellen. Quirin Augl, Noah Huber und Marcel Kainberger nehmen nach ihrer Angelobung nun in der "Familie Feuerwehr" einen fixen Platz in der Jugendgruppe ein. Weiters wurden Dominik Pollak sowie Maximilian Ebner (Übertritt von der Jugendgruppe) im Zuge der Vollversammlung im Aktivstand angelobt. Über einen weiteren Neuzugang konnte sich die FF Au/Donau freuen: Stefan Hunger wechselte aufgrund seines neuen Wohnsitzes in Au von der FF Obenberg zur FF Au/Donau. Abschnittsfeuerwehrkommandant Helmut Knoll gab bei seinen Grußworten einen kleinen Ausblick auf das Feuerwehrjahr 2020.

Geburtstags-Glückwünsche für den Kommandanten

Unter dem Tagesordnungspunkt "Grußworte der Ehrengäste" bekräftigte Bürgermeister Martin Gaisberger die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Au/Donau und bedankte sich bei den anwesenden Kameraden für ihre geleistete Arbeit. Besonderer Dank galt dem Kommandanten Ewald Geisberger für dessen Einsatz und Loyalität. Da Kommandant Geisberger direkt bei der Jahreshauptversammlung seinen 40. Geburtstag hatte, durfte natürlich ein persönliches Präsent des Bürgermeisters nicht fehlen. Auch das Kommando der Wehr nutzte die Gelegenheit und überreichte Ewald Geisberger ein Geschenk zu seinem Geburtstag. In seinen Abschlussworten bedankte sich der Kommandant bei allen anwesenden Kameraden für die aufgebrachte Zeit bei Übungen, Einsätzen, Weiterbildungen sowie dem Feuerwehrhausbau und schloss die 97. Vollversammlung mit einem "Gut Wehr".

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen