Landjugend
LJ Ried/Katsdorf bleibt auch in schwierigen Zeiten motiviert

5Bilder

Die Landjugend Ried/Katsdorf vertieft ihre Nähkenntnisse derzeit mit Online-Kursen. Produkte, die gemeinsam mit dem Diakoniewerk Ried hergestellt wurden, sind für freiwillige Spenden erhältlich.

RIED/RIEDMARK, KATSDORF. Die Landjugend Ried/Katsdorf ist auch in schwierigen Phasen motiviert, Projekte umzusetzen: Im Herbst 2019 entstand gemeinsam mit den Goldhaubenfrauen die „Rieder Tracht“. In mehreren Kursen wurden die ersten Dirndlkleider selbst genäht. Wegen der Corona-Krise kann die Mostkost am 23. Mai, bei der die Tracht präsentiert werden sollte, nicht stattfinden. "Aber wir werden dies hoffentlich bald nachholen können", ist die Landjugend zuversichtlich. "Damit die Nähkenntnisse nicht verloren gehen, bieten wir unseren Mitgliedern jeden Mittwoch um 18.30 Uhr einen Online-Nähkurs an. Gemeinsam wurden schon Utensilos, Schutzmasken und weitere Produkte gezaubert!"

Zusammenarbeit mit Diakoniewerk Ried

Im Rahmen des Projekts „Brauchtum mit Hand und Herz“ wurden außerdem mit dem Diakoniewerk Ried/Riedmark schon selbstgenähte Duftsackerl mit Zirbenflocken befüllt. Auch der alte Maibaum fand eine weitere Verwendung, dieser wurde zersägt und ebenfalls kreativ mit der Diakonie zu Magnet- und Kreidetafeln umgestaltet.
Die Veranstaltungen für den Verkauf der Produkte bleiben während der Corona-Krise derzeit aus. In den Hofläden der Familien Wahl (Obenberg 5) und Gumplmayr (Blindendorf 1) sind die Produkte aber für eine freiwillige Spende erhältlich. Die Einnahmen kommen dem Diakoniewerk Ried/Riedmark zugute. "Gemeinsam und motiviert können auch schwierige Phasen ein schönes Erlebnis werden", so das positive Fazit der Landjugend.

Autor:

Helene Leonhardsberger aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen