Weltspartag im Bezirk mit 125-Jahr-Jubiläum

Julia (li.) und Clara mit LAbg. Burgi Astleitner, Sumsi, Bürgermeister Anton Froschauer und Raiba-Geschäftsleiter Karl Fröschl.
6Bilder
  • Julia (li.) und Clara mit LAbg. Burgi Astleitner, Sumsi, Bürgermeister Anton Froschauer und Raiba-Geschäftsleiter Karl Fröschl.
  • hochgeladen von Ulrike Plank

PERG, NAARN. Am Freitag waren wieder zahlreiche kleine und große Sparer zu den Banken unterwegs, um ihr Erspartes einzuzahlen und dafür ein kleines Geschenk zu erhalten. Besonderen Grund zum Feiern gab es in der Raiffeisenbank Naarn, die gleichzeitig ihr 125-Jahr-Jubiläum beging.
In Naarn gab es die erste Raiffeisenbank – damals Vorschusskassenverein – im Mühlviertel. In den 125 Jahren hat sich viel verändert. Mehrere örtliche Raiffeisenbanken, darunter auch die Raiffeisenbank Naarn, haben sich zur heutigen Raiffeisenbank Perg zusammengeschlossen, um gemeinsam mehr als 42.000 Kunden zu betreuen.

Die Raiffeisenbank Perg und somit auch die Bankstelle Naarn steht im Eigentum ihrer 13.000 Mitinhaber und Kunden aus der Region. Sie wählen alle vier Jahre die Delegierten. Diese wählen dann Vorstand und Aufsichtsrat.

75 Prozent aller Bewohner von Naarn sind Raiffeisen-Kunden. In den letzten Jahren sind in Kooperation mit der Marktgemeinde mehr als 50 Baugrundstücke entwickelt worden. Die Raiffeisenbank Naarn unterstützt als örtliches Geldinstitut regelmäßig Vereine und die beiden Schulen und fördert damit das gesellschaftliche Leben im Ort.

Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.