Acht Feuerwehren bei Brand in Pabneukirchen

Der Wirtschaftstrakt wurde Opfer der Flammen – die Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf den Wohnbereich verhindern.
7Bilder
  • Der Wirtschaftstrakt wurde Opfer der Flammen – die Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf den Wohnbereich verhindern.
  • Foto: FF Pabneukirchen
  • hochgeladen von Michael Köck

Wirtschaftsgebäude abgebrannt – Menschen und Tiere waren nicht in Gefahr.

PABNEUKIRCHEN. Zu einem Brand kam es am Dienstag kurz nach Mittag bei einem landwirtschaftlichen Anwesen. Im Lagerraum des Wirtschaftsgebäudes brach ein Feuer aus. Ein vorbeifahrender Autofahrer alarmierte die Feuerwehr. "Wir sind gleich ausgerückt und haben die Brandbekämpfung aufgenommen. Das Wohnhaus ist nicht zu Schaden gekommen. Das Wirtschaftsgebäude ist abgebrannt. Menschen und Tiere waren nicht in Gefahr", sagt Josef Kastenhofer, Kommandant der FF Pabneukirchen.

Im Einsatz standen Feuerwehren: Jene aus  Pabneukirchen, Riedersdorf, Mönchdorf, Bad Kreuzen, Dimbach, St. Georgen am Walde, St. Thomas und Perg.

"Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind zurzeit nicht bekannt. Weitere Erhebungen zur Brandursache werden in Zusammenarbeit mit der Brandverhütungsstelle OÖ geführt", informiert die Polizei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen