Dimbach
Alkolenker ließ sich nach Unfall von Eltern heimbringen

Der Alkotest ergab 1.08 Promille.
  • Der Alkotest ergab 1.08 Promille.
  • Foto: Daddy Cool/Fotolia
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Die Polizei traf den Unfalllenker in alkoholisiertem Zustand bei ihm zu Hause an.

DIMBACH. Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 9. Juni 2019, um 1.45 Uhr, mit seinem Pkw in Dimbach auf der Riegelhofstraße. Dabei kam er nach einer Rechtskurve links von der Fahrbahn ab und nach wenigen Metern in der dortigen stark abschüssigen Waldböschung zum Stillstand. Der offenbar leicht verletzte Pkw-Lenker konnte sich alleine aus dem Unfallwrack befreien und verständigte seine Eltern, welche ihn nach Hause brachten.

Lenker hatte 1,08 Promille

Um 6.25 Uhr wurde die Polizei telefonisch von einem Abschleppdienst zwecks Absicherung der Riegelhofstraße zur Bergung des verunfallten Pkw verständigt.
Die Beamten begaben sich nach der Bergung des Pkw zur Wohnadresse des 27-jährigen Zulassungsbesitzers und trafen diesen dort in einem alkoholisierten Zustand an. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,08 Promille.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen