Zeitreise
Alterserscheinungen selbst erfahren

Christoph Hoyer (links) und Franz Schweidler.

SCHWERTBERG. Im Rahmen der Jubiläumstage in der Christophorus-Apotheke in Schwertberg konnten die Besucher einen Alterssimulationsanzug ausprobieren. Die BezirksRundschau testete diese geniale Erfindung, die aus der Automobilindustrie stammt. Die Ingenieure erforschten mit dem Anzug, welche Ansprüche ältere Autolenker an ihr Fahrzeug stellen.

Jede Bewegung ist anstrengend

Für den Laien wird die Anprobe zum beeindruckenden Erlebnis: Die Füße schleifen am Boden, der Kopf kann kaum mehr gedreht werden, die Sicht ist eingeschränkt, das Hörvermögen schlechter, jede Bewegung ist anstrengend, weil der Muskelschwund simuliert wird. Kurz: Jede Aktion dauert länger und kostet viel Kraft. Die anderen Menschen und die Autos sind plötzlich viel zu schnell unterwegs.

Smart und fit im Alter

Ein Experiment, das verschiedene Gedanken bewusst werden lässt. Erstens: "Wir haben die Möglichkeit, auch im Alter smart und fit zu sein", so Franz Schweidler, der den Anzug vorführte und erklärte. Dazu müssen wir aber in Bewegung bleiben: "Die Fitness von heute ist die Lebensqualität von morgen." Zweitens: Ältere Menschen verdienen eine wertschätzende Haltung. Heißt im Klartext: Lauter sprechen, Rücksicht nehmen auf ihr langsameres Tempo – auch im Straßenverkehr. Außerdem: "Wir sollten jede Sekunde genießen", so Schweidler. Denn alle Alterserscheinungen lassen sich nicht aufhalten.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen