Aulehrpfad: 13 Meter hoher Aussichtsturm kommt

Ein 13 Meter hoher Aussichtsturm entsteht.
2Bilder
  • Ein 13 Meter hoher Aussichtsturm entsteht.
  • Foto: Gemeinde Naarn
  • hochgeladen von Michael Köck

NAARN. Das fruchtbare Machland erleben, anschauen und angreifen: Vor knapp einem Jahr feierte der Aulehrpfad seine Feuertaufe. Notwendig wurde die Neu-Errichtung, weil der alte Pfad dem Machlanddamm weichen musste. "Der äußerst seltene Eisvogel, das Insektenhotel der Landjugend und ein Schau-Bienenstock warten unter anderem auf die Besucher", sagt Christian Karlinger, der mit seiner Firma FS-Event und Marketing sowie als Privatperson die Entstehung mitbegleitet hat. Der Weg ist kinderwagentauglich, kann bis auf ein kurzes Stück mit dem Rad befahren werden. "Ein ideales Ausflugsziel für Schulen, Gruppen und Firmen", so Karlinger.

Turm & Kapelle neu

Weithin bekannt ist die "Brandl Lacke": Sie ist Heimat vieler Fische und Amphibien. Der Aulehrpfad wird laufend erweitert: So wird Ende des Monats eine Kapelle fertiggestellt. Diese ist als Dank für die Verschonung beim Hochwasser 2013 entstanden. Neu ist auch ein Aussichtsturm. "Dieser soll bis Schulende fertig sein, inklusive Dach wird er 13 m hoch. Er soll dazu dienen, Fischaufstieg und Einlaufwerk von oben zu besichtigen. Bei schönem Wetter sind auch viele Kirchen und Gebirgszüge der Alpen zu bewundern", so Ortschef Martin Gaisberger. Begangen werden kann der 7 km lange Rundweg ab Au oder vom Ortszentrum Naarn in zwei Richtungen – als Lebens- oder Erlebensraum, verkürzte Versionen möglich. Führungen bietet die Gemeinde an. Mehr Infos im Internet unter www.aulehrpfad.at

Ein 13 Meter hoher Aussichtsturm entsteht.
Höhepunkt des Aulehrpfads ist der 12 Meter lange begehbare Riesenfisch "Doni", der fast drei Tonnen wiegt.
Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.