Sarmingstein
Aus für Bahn-Halt: Das sagt Ortschef

ST. NIKOLA. Die ÖBB haben den Donauuferbahn-Halt in Sarmingstein mit dem neuen Fahrplan aufgelassen – die BezirksRundschau berichtete. "Die Begeisterung hält sich in Grenzen, wir nehmen es zur Kenntnis", sagt Bürgermeister Nikolaus Prinz. Und ergänzt: "Es gibt das Postauto, das fährt. Auch bisher sind schon nur jeweils zwei Züge am Tag nach Sarmingstein her- und weggefahren. Für einige Menschen ist es aber jetzt etwas umständlicher." Eine Mitteilung der ÖBB erhielt die Gemeinde erst am Tag, an dem auch die Presseaussendung über den neuen Fahrplan kam. Geahnt hätte man es schon länger. Die Auflassung liege wohl "in einer Summe an Faktoren". Dazu gehöre auch der Umstand, dass der Bahnhof nicht barrierefrei sei. Von den ÖBB gab es laut Prinz die Info, dass die Bahnstrecke in Sarmingstein "in Schuss gehalten wird". Der Gütertransport von Weins Richtung Westen verkehrt weiter.
In St. Nikola an der Donau gab es bislang zwei Donauuferbahn-Haltestellen, seit 15. Dezember wird nur mehr St. Nikola-Struden angefahren.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen