Unfall in Mauthausen
Auto blieb in Leitschiene stecken

Ein Alkomattest bei dem Lenker ergab einen Wert von 1,1 Promille.
  • Ein Alkomattest bei dem Lenker ergab einen Wert von 1,1 Promille.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

MAUTHAUSEN. Ein Mann aus dem Bezirk Perg lenkte am 20.Okober 2018 um 20.30 Uhr seinen Pkw auf der B3 aus Richtung Langenstein kommend in Richtung Perg.

Am Beifahrersitz befand sich sein junger Sohn. Im Gemeindegebiet von Mauthausen kollidierte der Fahrer mit der Leitschiene zwischen Bundesstraße und dem dort befindlichen Treppelweg. Der Pkw blieb in der Leitschiene stecken und wurde durch den starken Aufprall total beschädigt. Sowohl der Lenker als auch der Sohn blieben bei dem Unfall unverletzt. Ein Alkomattest bei dem Lenker ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen