Zündende Idee mit bleibendem Wert
Blasmusikvereine bringen Bezirks-CD heraus

Bezirksobmann des Blasmusikverbandes Perg Erhard Meindl, rechts, mit Bezirks-Kapellmeister Erwin Haderer.
38Bilder
  • Bezirksobmann des Blasmusikverbandes Perg Erhard Meindl, rechts, mit Bezirks-Kapellmeister Erwin Haderer.
  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

BEZIRK PERG. Die immer gerne und viel besuchten Konzerte der Blasmusik mussten in den vergangenen Monaten abgesagt werden. Covid-19 wird auch bis Mitte des kommenden Jahres den musikalischen Hörgenuss in den Gemeinden nicht zulassen wie man das in den vergangenen Jahren gewohnt war. Unter den derzeitigen Bedingungen ist es nicht möglich, in den herkömmlichen Gemeindesälen bis zu 60 Musikerinnen und Musiker auf eine Bühne zu bringen.

Bezirks-CD mit allen Musikvereinen

Jetzt haben die Musiker im Bezirk eine zündende Idee. Erhard Meindl, Bezirksobmann des Blasmusikverbandes, und Bezirks-Kapellmeister Erwin Haderer: „Die Bezirksleitung hat sich natürlich über diese unbefriedigende Situation Gedanken gemacht und beschlossen, eine Bezirks CD herauszubringen, wo jeder Verein mit Stücken vertreten ist. So haben die Musiker wieder ein Probenziel, eine Motivation zum Üben und eine musikalische Perspektive. Für den Verein wäre dies ein bleibendes Zeitzeugnis. Mit dem Verkauf dieser CDs könnte wenigstens ein wenig Geld erwirtschaftet werden. Die Vereine haben ja derzeit keine Einnahmen. Unsere Musikvereine benötigen dringend Geld für die Jugendarbeit, für Noten, Instrumente usw. Die voraussichtlichen Kosten der geplanten Produktion betragen 30.000 Euro. Dafür gibt es 5.000 Stück dreifach-CDs. Diese Kosten setzen sich aus Studioarbeitszeit, Technik, Produktion, Lizenzgebühren, Grafik, Aufnahmeleitung, Schnitt usw. zusammen.“

Sponsoren gesucht
"Die BezirksRundschau wird uns großzügig unterstützen. Doch ohne Mithilfe der Vereine wird es nicht funktionieren“, sagen Erhard Meindl und Erwin Haderer. Die Obmänner der 27 Musikvereine wurden bereits schriftlich ersucht mitzumachen und auf Sponsorensuche zu gehen. Dabei sind auch Erwin Haderer und Erhard Meindl, wenn notwendig, behilflich. Für Großsponsoren ab 1.000 Euro gibt es als Gegenleistung ein großzügiges „Werbepaket“. Die Musiker sind für jeden Euro dankbar, der in dieses Kultur-Arbeit fließt. Deshalb wurde bereits auf der Raiffeisenbank Perg ein Konto eröffnet: AT21 3477 7000 0246 6498, OÖ Blasmusikverband, Kennwort Sponsoring OÖBV.

Erhard Meindl: „Die Musiker, die im heurigen Sommer wenigstens zu einigen Auftritten gekommen sind, oder bei den Sommerklängen spielen durften, können bestätigen, wie gut es tut, wieder einmal vor Publikum zu spielen. Blasmusik ist ein Teil von uns, und daher trifft uns dieser Virus mit seinen Auswirkungen auch mit voller Härte. Vielleicht schaffen wir es zusammen in dieser kulturellen Krisenzeit ein blasmusikalisches Werk von bleibendem Wert zu schaffen.
Mehr Infos unter www.perg.ooe-bv.at

Bilder Archiv Bezirksmusikfest Grein 2017 - aktuelle Bilder Tag der Blasmusik Pabneukirchen 2020.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen