Brand in Mauthausen forderte ein Menschenleben

7Bilder

Fünf Feuerwehren rückten gestern nach Haid in Mauthausen zu einem Brandeinsatz in einem landwirtschaftlichen Objekt aus. Ein pensionierter Landwirt konnte nur noch tot geborgen werden.

MAUTHAUSEN. Gestern Abend wurden die Freiwilligen Feuerwehren Haid, Mauthausen, Au/Donau, Aisting-Furth und Perg zu einem Brandeinsatz in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Haid alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein zur Garage anschließender Abstellraum in Vollbrand, berichtet die FF Mauthausen.

Toter geborgen

Zwei Atemschutztrupps starteten sofort mit einem Löschangriff. Laufende Explosionen von Spraydosen und eine abblasende Gasflasche erschwerten den Innenangriff der Feuerwehr laut FF Mauthausen massiv. Die Florianis fanden im Brandraum den pensionierten Landwirten vor und brachten ihn ins Freie. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Brandursache ist unklar. Wie fotokerschi.at berichtet, soll der Tote Mitglied der örtlichen Feuerwehr gewesen sein, was für die Einsatzkräfte besonders belastend gewesen sei.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen