Dornach: Schwerer Unfall auf der B3

Schwerer Crash auf der B3 zwischen Grein und Saxen.
4Bilder
  • Schwerer Crash auf der B3 zwischen Grein und Saxen.
  • Foto: Feuerwehr Saxen
  • hochgeladen von Michael Köck

Zu einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos kam es am Dienstag kurz vor Mittag auf Höhe der Ortschaft Dornach.

GREIN, SAXEN. "Zwei Fahrzeuge waren kollidiert und hatten sich derart verkeilt, dass einer der beiden Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt im Fahrzeug verblieb. Der zweite Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien", berichtet die Feuerwehr Saxen von dem Unfall.
Die Florianis begannen sofort mit den Versorgungsmaßnahmen. Danach wurde die eingeklemmte Person mit Spreizer und Schere aus dem Fahrzeug befreit. Der Rettungshubschrauber brachte laut Feuerwehr eine Person ins Krankenhaus. Die zweite am Unfall beteiligte Person wurde vom Roten Kreuz ins Spital gebracht. In der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr war die B3 in dem Bereich für den Verkehr gesperrt. Im Einsatz stand auch die Feuerwehr Grein.

Update: Bericht der Polizei

Die Polizei berichtet in einer Aussendung von dem Unfall auf der B3 in Grein: Ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr gegen 11.15 Uhr mit seinem Pkw von Saxen kommend in Richtung Grein. Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Perg war in die entgegengesetzte Richtung unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zum Frontalcrash. Dabei wurde der 52-Jährige in seinem Auto eingeklemmt, schwer verletzt und musste von den Feuerwehren Grein und Saxen aus seinem Pkw geschnitten werden.
Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 52-Jährige mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 10" in den MedCampus III geflogen.
Der 53-Jährige wurde durch das Rote Kreuz Grein mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Amstetten gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen