Grete Aschauer
Ein Leben für die Menschenrechte

Ein Dankeschön für Grete Aschauer!
33Bilder
  • Ein Dankeschön für Grete Aschauer!
  • Foto: Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

PABNEUKIRCHEN, BAD KREUZEN. Anerkannte Asylwerber, Familien, die noch auf ihre Asylentscheidung warten und Flüchtlingshelfer der Pfarre trafen sich jetzt im Pfarrzentrum. Alle einte eins: Sie dankten Grete Aschauer, die in Pension ging. Die  bekannte Sozialarbeiterin und Flüchtlingsbetreuerin aus Bad Kreuzen war Mitbegründerin der Asylplattform OÖ und betreute seitens der Caritas die Asylwerber auch in Pabneukirchen. Für die Durchsetzung der Menschenrechte scheut Aschauer auch in der Pension keine Mühen. Für ihre uneigennützige Arbeit dankten seitens der Flüchtlingshilfe der Pfarre Maria Bindreiter, Gisela Binder und Josef Rathmaier. Auch Altbürgermeister Johann Buchbereger stelte sich ein und dankte Aschauer für ihre Arbeit.  Ebenso dankten ehemalige Asylwerber, die jetzt in Österreich einen Aufenthaltstitel haben, und Asylwerber, die bereits mehr als vier Jahre auf eine Entscheidung warten, in bewegten Worten ihrer unermüdlichen Helferin.

Erfolgreiche Bilanz

Maria Bindreiter und Gisela Binder zogen für die Flüchtlingsbetreuung Pabneukirchen eine erfolgreiche Bilanz. Derzeit wohnen keine Asylwerber mehr in Pabneukirchen. Drei Familien mit 14 Personen, die bereits Asyl haben, siedelten sich in Pabneukirchen an und haben Arbeit. Neben Deutschunterricht, Begleitungen zu Behörden und Ämtern wurden und werden in Pabneukirchen viele Begegnungen ermöglicht. Mit einer starken Pressearbeit machten die Pabneukirchner immer wieder auf Ungerechtigkeiten und Missstände im Asylwesen aufmerksam. Die Aktivisten aus Pabneukirchen sammelten Unterschriften für die Petition: Bleiberecht für Flüchtlingskinder und deren Eltern.
Fotos: Bilal & Zinterhof

Autor:

Robert Zinterhof aus Perg

Webseite von Robert Zinterhof
Robert Zinterhof auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen