Heimathaus Stadtmuseum
Ein Update für das Perger Heimatbuch

Obmann Franz Moser
3Bilder
  • Obmann Franz Moser
  • Foto: Ulrike Plank
  • hochgeladen von Ulrike Plank

PERG. Wer an der Bezirkshauptstadt und ihrer Geschichte interessiert ist, kommt nicht daran vorbei: Die Rede ist vom Heimatbuch der Stadt Perg. 2009 ist es unter Herausgeber Franz Moser erschienen. Zum Jubiläumsjahr arbeitet der Obmann des Heimatvereins gemeinsam mit Franz Pfeiffer an einem zweiten Band. "Es soll ein Update werden, ein Bericht darüber, was in den vergangenen zehn Jahren geschehen ist", beschreibt Moser. Präsentiert werden soll das maximal 100-seitige Werk bei den Jubiläumsfeiern im September.

Den Heimatverein gab es schon zwei Jahre vor der Stadterhebung: Er wurde 1967 von Georg Trauner gegründet. Das erste Heimathaus wurde im sogenannten Dimmelhaus, einem aufgelassenen Kaufgeschäft in der Herrenstraße, eingerichtet. Dort fand im Rahmen der Stadterhebungsfeier 1969 die erste Heimatausstellung statt, die von etwa 2000 Personen besucht wurde.

Mistkübel und Parkuhren in Herzform

Auch im Jubiläumsjahr richtet der Heimatverein eine Sonderausstellung aus: Am Freitag, 17. Mai, um 19 Uhr wird "Perg, die Stadt mit Herz" eröffnet.
Der Slogan aus dem vorigen Jahrtausend hat sich tief ins Gedächtnis eingeprägt und ist vielen Menschen noch heute geläufig. Und das, obwohl der Nachfolgeslogan "Perg bewegt" 2019 bereits seinen 20. Geburtstag feiert. "Wir erinnern an verschiedene Utensilien, die damals entstanden sind und teilweise immer noch nicht aus dem Stadtbild und der Erinnerung verschwunden sind. Der Heimat- und Museumsverein Perg greift diese Episode der Stadtgeschichte auf und gestaltet damit die Sonderausstellung im Jubiläumsjahr", erklärt Obmann Moser.

Die Ausstellung kann bis 27. Oktober samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung besucht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen