Erstes Bild: So wird die neue Gobelwarte in Grein aussehen

Zum Ansehen bitte auf das zweite Bild klicken!
3Bilder
  • Zum Ansehen bitte auf das zweite Bild klicken!
  • hochgeladen von Michael Köck

GREIN. Die neue Gobelwarte wird – wie berichtet – 20 Meter hoch sein. Der Entwurf, wie die Warte aussehen soll, liegt nun vor – siehe zweites Bild. "Die Greiner Firma Meisl ist Generalübernehmer. Die neue Warte wird über den Winter produziert", informiert Bürgermeister Rainer Barth. Eröffnet wird die neue Warte mit Beginn der Wandersaison im März 2018. Ein Neubau ist nötig, weil die alte Warte bereits baufällig ist. Die Gesamtkosten betragen 290.000 Euro (Kostenaufteilung: Leader Perg-Strudengau 150.000 Euro, Land OÖ 130.000 Euro, Werbegemeinschaft Donau OÖ 10.000 Euro).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen