"Persönliche Anleitung wichtig"
Experte im digitalen Lernen hilft Kindern und Schulen

Erich Pammer lehrt an der Pädagogischen Hochschule Linz.
  • Erich Pammer lehrt an der Pädagogischen Hochschule Linz.
  • Foto: Zinterhof
  • hochgeladen von Michael Köck

Als Experte im Bereich des digitalen Lernens gilt Erich Pammer. Der langjährige Leiter des Pädagogischen Zentrums Perg bietet seine Hilfestellung für individualisiertes Online-Lernen an.

PERG, UNTERWEISSENBACH. Seine Beratung steht Schulen, Kindern, Familien und Senioren zur Verfügung. Pammer: "Ich habe mich immer um diesen individuell organisierten Zugang bemüht. Genau jetzt bestünde aus der aktuellen Notwendigkeit heraus die Möglichkeit." Mit der Umstellung auf Tele-Learning und ein paar Empfehlungen ist es laut dem Pädagogen nicht getan – sonst drohe es zu scheitern, ende oft in Beliebigkeit. Wichtig sei die persönliche Anleitung, das konkrete Arbeiten mit einigen Lernenden. "Es geht darum, Lernprobleme individuell zu bearbeiten und Lösungen anzubieten. Spielerisches Herangehen, Lerninhalte zu festigen, Schwächen auszumerzen, um damit die Freude am Lernen zu gewinnen ist der Weg und das Ziel. Wenn Lernschwierigkeiten auftauchen, ist es wichtig, möglichst früh Hilfe zu holen." Pammer, der in Unterweißenbach lebt, ist per Mail unter erich.pammer@gmx.at erreichbar.

Mehr auf www.erichpammer.at

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen