Zirkusluft im Donaupark Mauthausen
Familienzirkus begeisterte mit vielfältigem Programm

Manege frei, heißt es beim 5. OÖ Weihnachtszirkus in Mauthausen.
14Bilder
  • Manege frei, heißt es beim 5. OÖ Weihnachtszirkus in Mauthausen.
  • Foto: Gottfried Kraft
  • hochgeladen von gottfried kraft

"Ein Zirkus, wie damals" meinte Juniorchef Meiwen Kaiser zum Programm des 5. Oberösterreichischen Weihnachtszirkus in Mauthausen.

Seit 20. Dezember präsentiert der Familienzirkus täglich um 16 Uhr sein vielfältiges Programm.
Von den Clowns über Akrobatik und Pferde- bzw. Kamel-Einlagen, die Zuschauer sind überwältigt von der Vielfalt der dargebotenen Leistungen.
Nein, keine spektakulären Einlagen wie Motorrad-Stunts oder sonstiges Spektakel, hier wird ordentliche Zirkusarbeit geleistet und diese gefällt augenscheinlich, in unserer, von digitalen Möglichkeiten überladenen Zeit, den Besuchern.

Im gut beheizten Zirkuszelt bieten die Künstler zweieinhalb Stunden ein Programm welches seinesgleichen sucht. In der zwanzig Minütigen Pause können die Zirkustiere besichtigt werden.

Vom Feuerschlucker über Clowns, Pferde- und Kamel-Nummern bis zu Seil-Aktrobatik vom Feinsten und einem perfekt dressierten Hund, die Vielfalt begeistert. 

"Wir leben ein ganzes Jahr lang mit unseren Tieren zusammen" meinte Direktor Kaiser und man merkt dies beim liebevollen Umgang mit den Tieren.
Übrigens, für ihre artgerechte Tierhaltung wurde der Zirkus der laufend vom Veterinäramt überprüft wird mit der Note "1" ausgezeichnet!
Bis 6. Jänner 2020 gibt es noch täglich die Möglichkeit um 16 Uhr eine Veranstaltung zu besuchen. Freitags und Samstags wird bereits um 15 Uhr und um 19 Uhr gespielt.

Autor:

gottfried kraft aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen