Großer Andrang
Fischen für Kinder am neuen Vereinsgewässer in Eizendorf

7Bilder

Zum ersten Mal wurde das jährliche Fischen für Kinder am neuen Vereinsgewässer in Eizendorf abgehalten.  Trotz des Hochwasserereignisses der vergangenen Tage ist es dem Fischereiverein gelungen, die Veranstaltung durchzuführen. Bei herrlichen Sommerwetter freuten sich 35 Kinder über unzählige Fänge und einen unvergesslichen Tag in der Natur.

SAXEN. Unter fachmännischer Aufsicht und Anleitung der Jugendbetreuer Leherbauer, Schinnerl und weiteren Vereins-Anglern wurde den Jungfischern die Ausübung der Angelfischerei näher gebracht. Mit funkelnden Augen wurde auch heuer wieder gespannt auf die Preisverleihung hingefiebert. Jedes Kind konnte sich über einen tollen Sachpreis freuen. Zum krönenden Abschluss überraschte Bürgermeister Erwin Neubauer die Kinder noch mit einer Eisspende. Auch Nationalrats-Abgeordnete Ecker Rosa besuchte die Veranstaltung und unterstützte diese mit einer Spende.  Obmann Franz Palmetshofer freut sich über den stetigen Zuwachs an Kindern und Jungfischern bei dieser Veranstaltung.

Weitere Berichte aus dem Bezirk Perg finden Sie auf meinbezirk.at/perg


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen