Flechtfrisuren sind der Renner

2Bilder

PERG. "Flechtfrisuren sind heuer der Renner", sagt Margit Laska vom Robert's For Hair in Perg. "Das hängt auch mit den trachtigen Outfits zusammen, die wieder gerne getragen werden". Generell gehe der Trend wieder weg vom geglätteten Haar. "Vor ein paar Jahren waren beispielsweise Locken noch total out. Heute wollen viele Kunden ihre Locken wieder stärker zur Geltung gebracht", so die Haarfachfrau. Häufig werde zusätzlich auch mit Haarbändern gearbeitet. Blond, rot, braun, schwarz – bei den Haarfarben ist keine Farbe beliebter als die andere. "Im Schwimmbad, am Meer oder in der Sonne verliert rot natürlich schneller an Kraft", sagt Laska. Vor und nach dem ausgiebigen Sonnenbad sollte ohnehin auf die Haare nicht vergessen werden. Denn: Was man für die Haut benötigt, brauchen auch die Haare. Die bekommen zwar keinen Sonnenbrand, verlieren aber schnell an Farbe und Glanz. Sie werden trocken, struppig und schwer kämbar. "Das kann bis zum Haarbruch führen", betont die Expertin. Daher sollten vor der Sonne spezielle Pflegeprodukte mit UV-Schutz angewandt werden. Nach dem Sonnenbad dann Pflege- und Sprühküren mit UV-Filter, Pflegestoffen und Ölen.

Margit Laska vom Robert's For Hair in Perg
Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.