Ried/Riedmark
Fünf Feuerwehren traten zur Leistungsprüfung Branddienst an

5Bilder

86 Kameraden der fünf Rieder Feuerwehren absolvierten erfolgreich die Branddienst-Leistungsprüfung.

RIED/RIEDMARK. Für die Feuerwehren der Gemeinde Ried/Riedmark stand die Abnahme der Leistungsprüfung Branddienst am Programm. Gesamt 86 Kameraden aller fünf Feuerwehren des Pflichtbereichs stellten sich der Prüfung. Bei der Leistungsprüfung gilt es, zugewiesene Brand-Einsatzszenarien mit Verwendung der verfügbaren Gerätschaften im Löschfahrzeug zielgerichtet und möglichst fehlerfrei innerhalb der vorgegebenen Sollzeit zu bewältigen und somit einen Einsatzerfolg zu erzielen. Bezirksfeuerwehrkommandant Eduard Paireder machte sich ein Bild über die Leistungen der Rieder Feuerwehren und nahm diese persönlich als Hauptbewerter ab. Bei der Schlussveranstaltung bekräftigte er die Wichtigkeit und den Mehrwehrt dieser Prüfung, schließlich müssen sich die Teilnehmer intensiv mit den Gerätschaften in ihren Löschfahrzeugen auseinandersetzen. Paireder betonte bei der Überreichung der Abzeichen auch, dass es einmalig sei, dass sich 12 Gruppen mit insgesamt 86 Kameraden in einer Gemeinde mit fünf Wehren so einer Prüfung stellen.

Mehr als 1.500 Stunden für Vorbereitung

Neben zahlreicher Kommandanten und Ehren-Kommandanten stellte sich auch der Abschnittsfeuerwehrkommandant von Mauthausen, Christian Schrattenholzer, der Abnahme. Weit mehr als 1.500 Stunden investierten die Mannschaften der Feuerwehren Altaist-Hartl, Blindendorf, Obenberg, Ried in der Riedmark und Zirking für die Vorbereitungen. Als Lohn für die erbrachten Leistungen durften alle Kameraden das Leistungsabzeichen Branddienst in Bronze bei der Schlussveranstaltung vor dem neuen Feuerwehrhaus in Ried in der Riedmark entgegennehmen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen