Ort bleibt Tourismus-Gemeinde - Engagierte Mitarbeiter gesucht
"Gemeinde Pabneukirchen darf kein weißer Fleck in der touristischen Landkarte sein."

Lumetsberger, Buchberger, Holzweber
2Bilder

PABNEUKIRCHEN. Josef Lumetsberger, VP, setzt im Tourismus jetzt auf die besten Köpfe, auf Ideengeber und engagierte Mitarbeiter im Ort. „Jeder, der Ideen hat, kann im Tourismus mitarbeiten. Die Gemeinde Pabneukirchen darf kein weißer Fleck in der touristischen Landkarte sein“, erklärt Josef Lumetsberger sein Engagement.
Die Voraussetzungen sind jetzt geschaffen. Der Gemeinderat beschloss, dass Pabneukirchen weiterhin eine Tourismusgemeinde bleibt. Bestätigt wurde im Gemeinderat der Vorstandsbeschluss des Tourismusvereins, Obmann ist Thomas Holzweber, dem Tourismusverband Mühlviertler-Alm Freistadt beizutreten. “Wir sind mit dem Reitwegenetz und den Wanderwegen mitten drin in der Alm. Daher diese Entscheidung“, sagen Bürgermeister Johann Buchberger und Josef Lumetsberger.

Raimund Haider: „Auch die SP spricht sich für den Tourismusverband Mühlviertler Alm-Freistadt aus. Wir möchten aber als Gemeinde nicht Nettozahler sein, sondern möglichst rasch an den Errungenschaften der Mühlviertler Alm, Wander-, Reit- und Rasnetz, gemeinsame Werbung, teilhaben.“
Kurt Steindl, Liste: „Der Tourismusverband Mühlviertler-Alm-Freistadt passt für die heimischen Tourismusbetriebe.“

Jetzt braucht es Pabneukirchner, die sich für den Tourismus engagieren.

KOMMENTAR:
Wenn Gemeinderat Josef Lumetsberger sagt, „Die Gemeinde Pabneukirchen darf kein weißer Fleck in der touristischen Landkarte sein“, ist dem nur zuzustimmen. Es ist erfreulich, dass sich Leute wie Lumetsberger und  Buchberger Gedanken machen, dass es mit dem Tourismus weitergeht und wie es mit dem Tourismus in Pabneukirchen weitegehen soll. Wenn jetzt ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht werden, die Ideen einbringen, kann das nur positiv für die Zukunft der Gemeinde sein. Eines muss klar sein: Die direkten Nutznießer aus dem Tourismus müssen natürlich ebenfalls aktiv mitarbeiten. Nur das Miteinander von Betrieben und engagierten Ideengebern,  Mitarbeitern und Vordenkern aus der Bevölkerung machen die Erfolge aus. Vorne muss eine Person stehen, die motiviert. Diese Führingskraft ist Vernetzer, Radarschirm, Sender, Sprecher, Innovator, Störungsregler, Ressourcenzuteiler, Vordenker, Visionär…

Elektro-Fahrräder vom Tourismusverband Pabneukirchen
PABNEUKIRCHEN Radfahren am Dach des Strudengaus ist nicht mehr so schweißtreibend. Der Tourismusverband Pabneukirchen mit Obmann Thomas Holzweber kaufte acht Elektro-Fahrräder und Helme höchster Qualität beim örtlichen Händler Josef Pilz. Thomas Holzweber übergab je zwei Räder an vier Tourismus-Mitgliedsbetriebe: Wanderreithof Heimelsteiner, Gasthof „Zum Stillen Tal“, Familie Fraundorfer, Mostheuriger Linhardsberger, Plaimers Aktivpension für Ross und Reiter...  https://www.meinbezirk.at/perg/c-wirtschaft/elektro-fahrraeder-fuer-das-dach-des-strudengaus_a2646140

Lumetsberger, Buchberger, Holzweber
E-Bikes in Pabneukirchen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen