Bezirk Perg
Graffiti und Sachbeschädigung: Jugendliche ausgeforscht

Über Monate hinweg hatten drei Burschen in St. Georgen an der Gusen und Abwinden unter anderem Fassaden, Verkehrszeichen und eine Kapelle mit Graffiti verunstaltet.

ST. GEORGEN/GUSEN, LUFTENBERG. Im Zuge der Erhebungen bezüglich wiederkehrender Beschädigungen durch Graffiti und anderer Sachbeschädigungen in St. Georgen an der Gusen und Abwinden konnte die Polizei drei Burschen im Alter von 13, 14 und 16 Jahren aus dem Bezirk Perg ausforschen. Die drei Jugendlichen besprühten im Zeitraum von 1. August 2019 bis 23. Februar 2020 wahllos Fassaden, Stromkästen, Wasserüberlaufzähler, Verkehrszeichen etc., sowie eine Kapelle.
Bei einer Nachschau beim 14-Jährigen konnte eine "Soft Gun", sowie ein Grinder mit einer geringen Menge Marihuana sichergestellt werden. Bezüglich dieser Übertretungen wird gesondert Anzeige erstattet, wie die Polizei berichtet. Der gesamte finanzielle Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Die drei Burschen sind laut Polizei großteils geständig.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen