Zehn Feuerwehren im Einsatz
Großbrand durch Blitzschlag

Zehn Feuerwehren waren gestern bei einem Großbrand in Waldhausen im Einsatz.
  • Zehn Feuerwehren waren gestern bei einem Großbrand in Waldhausen im Einsatz.
  • Foto: Symbolfoto BRS
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

WALDHAUSEN. Gestern, 24. Juli, kam es gegen 22 Uhr zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Gemeindegebiet von Waldhausen. Augenscheinlich aufgrund eines Blitzschlages brach im Bereich des Dachstuhles einer Maschinenhalle das Feuer aus. Zehn Feuerwehren, die FF Bad Kreuzen, die FF Dimbach, die FF Grein, die FF Reitberg, die FF Saxen, die FF St. Nikola an der Donau, die FF Waldhausen im Strudengau sowie die drei niederösterreichischen Feuerwehren Dorfstetten, Nöchling  und St. Oswald, bekämpften die Flammen und konnten um 0.30 Uhr Brandaus geben.

Schaden im sechsstelligen Bereich

Die Maschinenhalle, in welcher sich noch mehrere landwirtschaftliche Arbeitsgeräte befanden, wurde komplett zerstört. Außerdem wurden sämtliche Stromverteiler im Hauptgebäude und die Steuerungscomputer in den Ställen zerstört. Die Schadenssumme dürfte im sechsstelligen Eurobereich liegen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen