Hochwasser Luftenberg

Steining-Schlagerbrücke Gem. Luftenberg
10Bilder

Bei der Berichterstattung über die laufende Hochwasserkatastrophe wird seitens der Medien offenbar völlig vergessen, dass es im Westen des Bezirkes Perg noch 3 Gemeinden gibt, bei denen zum Teil große Teile des Gemeindegebietes nicht durch Schutzdämme gesichert sind: Langenstein, Luftenberg und St. Georgen/Gusen. Hier gibt es zwar ein fertiges Hochwasserprojekt, das jedoch diveresen Gründen auf die lange Bank geschoben wurde.
Derzeit sind mehr als 250 Objekte vom Hochwasser betroffen – und die Menschen sind verzweifelt, weil der Wasserstand immer noch steigt.
In meiner Gemeinde wurde der Höchststand von 2002 bereits übertroffen – gleiches gilt auch für die Gemeinde Langenstein. Unsere Bürger sind wütend darüber, dass es westlichen Gemeinden Steyregg und Linz sowie die östlichen Gemeinden von Mauthausen abwärts alle einen funktionierenden Hochwasserschutz haben (den wir diesen Gemeinden auch vergönnen) während die Langensteiner und Luftenberger „absaufen“ Informieren sie sich selbst und machen Sie sich ein Bild vor Ort.
Meine Amtskollege Bgm Christian Aufreiter und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung

Mit besten Grüßen

Bgm Karl Buchberger
Europaweg 1
4225 Luftenberg an der Donau

Tel.: +43 (0)699 14 24 34 00
Mail: buergermeister@luftenberg.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen