Mit 17. Mai
Impfstraße übersiedelt von Schwertberg nach Perg

Vlnr: Bgm. Max Oberleitner, RK-Teamleiterin Johanna Kreuzer, Bezirksgeschäftsleiter Christian Geirhofer, Bgm. LAbg. Toni Froschauer, RK-Teamleiterin Nina Holzer, Bezirkshauptmann Werner Kreisl
2Bilder
  • Vlnr: Bgm. Max Oberleitner, RK-Teamleiterin Johanna Kreuzer, Bezirksgeschäftsleiter Christian Geirhofer, Bgm. LAbg. Toni Froschauer, RK-Teamleiterin Nina Holzer, Bezirkshauptmann Werner Kreisl
  • Foto: OÖRK, Bezirksstelle Perg
  • hochgeladen von Michael Köck

Die Impfstraße des Bezirkes Perg bekommt eine neue Heimat. Ab 17. Mai wird in der Bezirkssporthalle in Perg geimpft. Dadurch sind mehr Impfungen möglich als bisher.

PERG. In Abstimmung mit dem Landeskrisenstab, der Bezirkshauptmannschaft Perg als Gesundheitsbehörde und dem Roten Kreuz als Betreiber wird der Standortwechsel nächste Woche vollzogen. Die Bürgermeister Max Oberleitner aus Schwertberg und LAbg. Bgm. Anton Froschauer aus Perg sowie Bezirkshauptmann Werner Kreisl betonen: „Das Impfen sichert uns den Weg in die Normalität und gibt unserer Bevölkerung wieder Sicherheit und positive Zukunftsaussichten.“ Froschauer sagt zum neuen Impf-Standort: „Wir haben mit allen Beteiligten und Nutzern der Bezirkssporthalle einen Konsens gefunden und es wird ein Drittel der Halle für diesen wichtigen Zweck bereitstehen."

Alle neuen Termine ab 17. Mai in Perg – auch die Zweitimpfungen

Ab 17. Mai werden alle neuen Termine bereits für die Bezirkssporthalle in Perg vergeben. All jene, die ihre erste Impfung in Schwertberg hatten, werden die Zweitimpfung auch in Perg bekommen und noch gesondert per SMS verständigt. Der Termin für die Zweitimpfung bleibt gleich. Wichtig ist, dass die Impftermine eingehalten werden, damit es zu keinen unnötigen Wartezeiten durch zu früh oder zu spät kommende Personen kommt.

2.500 Impfungen pro Woche zunächst möglich

Das Rote Kreuz hat seine Mannschaft für die Impfungen mittlerweile mehrfach verstärkt. Und kann an diesem Standort in einem ersten Schritt eine Kapazität von bis zu 2.500 Impfungen pro Woche gewährleisten. Bedarfsorientiert ist eine Erweiterung möglich. Das Impfen geschieht in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft im Bezirk Perg. "Mit  Bezirksärztevertreter Dr. Volker Sinnmayer haben wir seit Anbeginn an einen Partner, auf den wir uns zu 100 Prozent verlassen können und der mit seinen Ärztekolleginnen und -kollegen die Impfstraßen derzeit an fünf Tagen in der Woche gemeinsam mit uns besetzt,“ sagt Bezirksrettungskommandant Christian Geirhofer.

Schwertberg als Standort für Sonderimpfaktionen

Seit 23. Februar wurden im Volksheim in Schwertberg mehr als 11.700 Impfungen verabreicht. In Summe waren es in den Impfstraßen im Bezirk bisher mehr als 13.100 (ohne Sonderimpfaktionen wie etwa in den Altenheimen). Die Impfstraße in Schwertberg wurde unter Federführung der BH Perg aufgebaut und gemeinsam beziehungsweise abwechselnd mit dem Roten Kreuz betrieben. Künftig steht dieser Impfstandort für Sonderimpfaktionen beziehungsweise für allenfalls erforderlich werdende Kapazitäts-Erweiterungen parat.

Fakten zum neuen Impf-Standort

  • Ab 17. Mai 2021 alle Impfungen in der Bezirkssporthalle Perg, Waidhoferstraße 4
  • Parkplätze: Hallenbad und Freibad Perg (Vitalwelt Perg)
  • Alle Zweitimpftermine aus Schwertberg bleiben gleich – nur der Ort ändert sich!
  • Impfanmeldungen oder nicht vermeidbare Terminverschiebungen unter: www.ooe-impft.at
  • Appell der Verantwortlichen: Bitte Impftermine einhalten, damit Wartezeiten möglichst vermieden werden können

Informationen zur aktuellen Corona-Lage im Bezirk Perg können Sie hier nachlesen.

Mehr Berichte aus dem Bezirk Perg lesen Sie auf meinbezirk.at/perg

Vlnr: Bgm. Max Oberleitner, RK-Teamleiterin Johanna Kreuzer, Bezirksgeschäftsleiter Christian Geirhofer, Bgm. LAbg. Toni Froschauer, RK-Teamleiterin Nina Holzer, Bezirkshauptmann Werner Kreisl

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen