Nachruf
Johanna Luger: Direktorin der NMS Naarn verstorben

Johanna Luger.
3Bilder

Trauer um Naarner NMS-Direktorin: Johanna Luger, geboren am 27. Juni 1958, verstarb am 15. Mai 2019 im Alter von 60 Jahren.

WINDHAAG, NAARN. Mehr als 40 Jahre lang war Schulrätin Johanna Luger Pädagogin aus Leidenschaft und hat ganze Generationen von Naarnerinnen und Naarnern geprägt. Ihre Grundüberzeugung war, dass jede Schülerin und jeder Schüler einzigartig ist und über besondere Talente verfügt. Die Aufgabe von Schule sah sie darin, diese Talente individuell zu fördern. Frau Luger lag besonders die ganzheitliche Bildung am Herzen, indem sie den Schülerinnen und Schülern Werte wie Demokratie, Vielfalt, Offenheit und Toleranz vermittelte.

40 Jahre lang Pädagogin in Naarn

Direkt nach ihrem Studium an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz kam Johanna Luger im September 1979 an die damalige Hauptschule Naarn. Ihr gesamtes berufliches Leben war sie dann in der Machlandgemeinde als Lehrerin tätig. Ihre Fächer Englisch und Geschichte unterrichtete sie mit großem Engagement. In fachlicher wie pädagogischer Hinsicht war sie ein Vorbild für ihre Kolleginnen und Kollegen.
Lebenslanges Lernen bedeutete für Johanna Luger, sich auch selbst laufend weiterzubilden. Sie absolvierte zahlreiche Lehrgänge – von Begabtenförderung über Pädagogik an Gedächtnisorten bis hin zu Suchtprävention. Darüber hinaus schloss sie die Master-Studien „Politische Bildung“ und „Interkulturelle Erziehung“ ab.

Engagiert als Schulleiterin und im Kulturverein

Seit 2014 leitete sie als Direktorin die Neue Mittelschule Naarn. Sie war immer stolz auf ihren Lehrkörper und die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler. Jedes Jahr wurden an der NMS Naarn viele Schulprojekte durchgeführt. Zehn Jahre lang führte sie persönlich die Europaprojektwoche London-Bruxelles durch, in der interkulturelles und europäisches Lernen im Mittelpunkt standen. Die Neue Mittelschule Naarn erhielt dafür auch zahlreiche Auszeichnungen und Zertifikate. Privat engagierte sie sich in ihrer Heimatgemeinde Windhaag bei Perg im Kulturverein für das Museum Altenburg und in der Heimatbuchgruppe „Edition Windhaager Spuren“.

Nach schwerer Krankheit verstorben

Ihre schwere Erkrankung ertrug sie mit großer Disziplin. Bis zuletzt leitete sie als Direktorin die Neue Mittelschule Naarn mit Begeisterung und Einfühlungsvermögen.
Schulrätin Johanna Luger hinterlässt eine große Lücke: als Direktorin, als Lehrerin, als Kollegin, als Freundin, als Ehefrau und Mutter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen