Feuerprobe bestanden
Junge St. Georgener Sanis wurden zu Geburtshelfern

Die stolzen Geburtshelfer Simone Wecht und Viktor Mühlberger freuen sich mit Mama Angela, Vater Harald und Brüderchen Philipp über die eilige Carina.
2Bilder
  • Die stolzen Geburtshelfer Simone Wecht und Viktor Mühlberger freuen sich mit Mama Angela, Vater Harald und Brüderchen Philipp über die eilige Carina.
  • Foto: KH Barmherzige Brüder Linz
  • hochgeladen von Michael Köck

ST. GEORGEN AN DER GUSEN, LANGENSTEIN. Besonders eilig hatte es die kleine Carina Gruber aus Langenstein in der Nacht vom 23. auf den 24. Februar. Als bei ihrer Mutter Angela (32) die Wehen einsetzten, verständigten die werdenden Eltern das Rote Kreuz St. Georgen an der Gusen für die Fahrt zur Geburtenstation der Barmherzigen Brüder in Linz. Doch die junge Dame hatte es anders geplant und begann plötzlich mit aller Macht ans Licht der Welt zu drängen.

Hausgeburt

Das bedeutete ungeplanten Stress für das soeben eingetroffene Sanitäterteam Simone Wecht (19) und Viktor Mühlberger (19). „Wir waren laut Verständigung auf einen ruhigen Routinetransport eingestellt. Carinas Mutter wollte uns zur Tür entgegengehen, als mitten im Stiegenhaus plötzlich die Fruchtblase platzte und die Presswehen einsetzen. Uns blieb so gut wie keine Zeit mehr, um irgendetwas vorzubereiten. Wir konnten unsere Patientin gerade noch auf eine ebene Fläche im Hausflur unterhalb der Stiege bringen, haben eine weiche Unterlage gesucht und die Handschuhe übergestreift. Dann habe ich die kleine Carina mehr oder minder aufgefangen. Das Ganze war in kürzester Zeit vorbei und wir haben der Mama ein kräftig weinendes, wunderschönes Baby in die Arme gelegt“, strahlt Simone Wecht.

Umfassender Gesundheitscheck durchgeführt

Die Riederin Simone Wecht absolviert seit rund neun Monaten ein Berufsfindungspraktikum auf der Ortsstelle. Nicht viel länger ist Viktor Mühlberger aus Katsdorf dabei, der zwei Stunden vor Ablauf seines letzten Zivildiensttages seine Premiere als Geburtshelfer erlebte – und dadurch natürlich besonders motiviert dem Roten Kreuz treu bleiben wird. Beide Jungsanis führten einen umfassenden Gesundheitscheck bei „ihrem“ Baby durch und nabelten es anschließend ab.

Lob vom Notarztteam

Dem eingetroffenen Perger Notarztteam Dr. Philipp Karner und Florian Leitner blieb nicht mehr viel zu tun. „Tolle Arbeit in einem nicht alltäglichen Notfall – die beiden haben in der Ausbildung wirklich super aufgepasst und wie erfahrene Profis gehandelt“, loben die Experten. Mit Vater Harald Gruber freute sich auch Carinas großer Bruder Philipp (5) über den eiligen Familienzuwachs. Am darauffolgenden Nachmittag strahlten die stolzen Geburtshelfer beim Gratulationstermin im Krankenhaus am Erinnerungsfoto mit der glücklichen Jungfamilie um die Wette.

Die stolzen Geburtshelfer Simone Wecht und Viktor Mühlberger freuen sich mit Mama Angela, Vater Harald und Brüderchen Philipp über die eilige Carina.
Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen