Kinderbetreuung: So schneiden Pergs Gemeinden ab

Die Arbeiterkammer OÖ spricht von "flexiblen Arbeitszeiten bei starren Öffnungszeiten in der Kinderbetreuung".
  • Die Arbeiterkammer OÖ spricht von "flexiblen Arbeitszeiten bei starren Öffnungszeiten in der Kinderbetreuung".
  • Foto: Dron/Fotolia
  • hochgeladen von Michael Köck

Westliche Gemeinden mit Top-Kinderbetreuung – AK sieht Aufholbedarf

BEZIRK PERG. Wie ist es um die Kinderbetreuung bestellt? Die Arbeiterkammer gibt mit ihrem Atlas eine Antwort. Das Ergebnis: Mit Katsdorf, Langenstein, Luftenberg, Mauthausen, Ried, Schwertberg und St. Georgen an der Gusen schneiden die westlichen Gemeinden des Bezirkes "1A" ab. Sie erfüllen alle Vorgaben, die der Vereinbarkeitsindikator für Beruf und Familie (VIF) in Kindergärten vorsieht – siehe unten "Bewertung der AK". Außerdem bieten sie eine Betreuung für Unter-Dreijährige und Volksschulkinder an. Sieben Gemeinden werden mit "A" bewertet, erfüllen vier Kriterien. Verbessert gegenüber der Auswertung im Jahr davor hat sich aber nur Rechberg, das jetzt Betreuung für Unter-Dreijährige anbietet.
Für die Arbeiterkammer ist die Gesamtsituation in OÖ unbefriedigend. Für nur jeden 25. Unter-Dreijährigen und jeden Vierten Drei- bis Sechsjährigen gibt es einen Kinderbetreuungsplatz, der Vollzeitarbeit ermögliche. Damit liegt unser Land weit unter dem Österreich-Schnitt, bei den Unter-Dreijährigen an letzter Stelle. Laut Kindertagesheimstatistik schließt rund jeder fünfte Kindergarten vor 14 Uhr seine Pforten, nicht einmal jeder dritte hat länger als bis 16 Uhr geöffnet. „Wir werden uns auch in Zukunft für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie einsetzen“, sagt AK-Präsident Johann Kalliauer. Dazu gehöre auch der Kampf gegen "sozialpolitische Rückschritte" wie den 12-Stunden-Tag.
Die Detailergebnisse finden Sie auf ooe.arbeiterkammer.at

"Bedarfsgerechter Ausbau in der Kinderbetreuung"

OÖ. Die zuständige Landesrätin Christine Haberlander (VP) verweist auf Maßnahmen im Bereich der Kinderbetreuung: „Oberösterreich investiert seit Jahren kontinuierlich in den bedarfsgerechten Ausbau. Im Bereich der institutionellen Kinderbetreuung hat sich in den vergangenen Jahren Enormes bewegt: Vor 15 Jahren, im Jahr 2004, wies der Rechnungsabschluss 86,3 Mio. Euro für Kinderbetreuung aus. Mittlerweile haben wir 229 Mio. Euro für 2019 budgetiert."

Immer mehr "Krabbler"
Die Zahl der betreuten Kinder sei seit 2008, als rund 49.000 Kinder in Betreuung waren, auf mehr als 60.000 gestiegen. Es gebe jedes Jahr eklatante Steigerungen in Krabbelgruppen. Heute werden in 300 Krabbelstuben oberösterreichweit über 5.000 Kinder betreut, 2008 waren es rund 1.400. „Vor allem diese Steigerungen bei den Kleinkindern spiegeln die Umsetzung des Bekenntnisses auf Landesebene wider, vermehrt außerfamiliäre Kinderbetreuung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bereitzustellen. Auch 2019 investieren wir wieder mehr als 8 Millionen Euro mehr als im Vorjahr in den Ausbau.“


Bewertung der AK

1A: Luftenberg, St. Georgen an der Gusen, Langenstein, Katsdorf, Ried, Mauthausen, Schwertberg (erfüllen alle Kriterien und VIF-Kriterien)
A: Perg, Naarn, Mitterkirchen, Baumgartenb., Klam, Saxen, Grein (alle vier Kriterien)
B: Münzbach (drei Kriterien)
C: Windhaag, Arbing, St. Thomas, Pabneukirchen, St. Georgen/W., Waldhausen (erfüllen zwei Kriterien)
D: Rechberg, Bad Kreuzen (erfüllen ein Kriterium)
E: Allerheiligen, St. Nikola (erfüllen kein Kriterium)
keine Daten: Dimbach

Beurteilungskriterien
• Kindergarten mit acht Stunden und mehr durchgehender Öffnungszeit von Mo. bis Do.
• Mittagessen im Kindergarten
• Betreuung Unter-3-Jährige
• Betreuung für VS-Kinder
VIF-Kriterien: 45 Stunden pro Woche offen – Montag bis Freitag, an 4 Tagen mind. 9,5 Stunden, Mittagessen, max. 5 Wochen im Jahr geschlossen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen