Serie: Curhaus kommt nach Hause
Kneippscher Espresso ein Energiekick

Kaltes Armbad im Curhaus Bad Kreuzen
5Bilder
  • Kaltes Armbad im Curhaus Bad Kreuzen
  • Foto: Bilal-Zinterhof
  • hochgeladen von Bilal Bilal

LESERSERVICE. Wenn Sie jetzt nicht ins Curhaus kommen können, dann kommt das Curhaus zu Ihnen nach Hause. In Zusammenarbeit mit Friedrich Kaindlstorfer, Geschäftsführer der Curhäuser Bad Kreuzen und Bad Mühllacken, bingen jetzt Bilal Bilal und Robert Zinterhof Gesundheits-Tipps.

Immunsystem stärken – sich Gutes tun
Die Abwehrkraft gehört ganz individuell und typgerecht aufgebaut. Wichtig ist dabei, auf eine gute Lebensweise zu achten.
Friedrich Kaindlstorfer denke da immer sofort an die 5 Säulen von Sebastian Kneipp: Lebensordnung – Rhythmus, Regelmäßigkeit, genügend Schlaf, Harmonie im Leben. Wasser – genügend trinken, aber auch Anwendungen wie Güsse und Bäder sind für die Abwehr enorm wertvoll. Ernährung – gesunde, regionale, abwechslungsreiche und auf meinen Typ abgestimmte Nahrung. Bewegung – in frischer Luft und in meinem Tempo. Heilpflanzen – können uns enorm unterstützen. Stress, zu viel Zucker, Alkohol, wenig Schlaf, unregelmäßiges und spätes Essen am Abend, all das kann das Immunsystem extrem stören.

Mit den Tipps können Sie sich perfekt und typgerecht während und auf einen guten Start nach der COVID-19 Pandemie vorbereiten. Stärken Sie Ihr Immunsystem. Sie gewinnen dadurch mehr Energie und Lebensfreude und können die Zeit voll genießen. Zum Forcieren des Immunsystems gehören Kneippanwendungen wie Kaltes Armbad und Wassertreten, das Zuhause gemacht werden kann.

Kaltes Armbad - Kneippscher Espresso

Das Armbad wird als Kneippscher Espresso bezeichnet, weil es - wann immer man einen Durchhänger hat, erschöpft oder unkonzentriert ist - rasch einen Energiekick gibt, aber auch ausgleichend wirkt. Es regt an, wenn man abgeschlagen ist, beruhigt und wirkt nach einem anstrengenden Tag, aber auch einschlaffördernd. Das kalte Armbad stärkt die Abwehrkräfte der oberen Atemwege, fördert die Blutzirkulation, regt den Stoffwechsel an und fördert die Durchblutung des Herzmuskels.
Durchführung: Kaltes Wasser in das Waschbecken fließen lassen. Die Ellenbogen sollen noch von Wasser bedeckt sein. Die Arme etwa 30 bis Sekunden lang im kalten Wasser lassen, dann das Nass abstreifen und die Arme bewegen bis sie wieder warm sind.

Wassertreten

Diese Kneippanwendung nur mit warmen Füßen durchführen. Bei akuten Blasenproblemen und Ischias-Beschwerden sowie bei Grippe und fieberhaften Infekten oder schlechter Durchblutung der Beine nicht anwenden.
Die Wirkung ist vielfältig: Das Wassertreten fördert das Einschlafen, wenn man danach schnell unter die Decke schlüpft, hilft gegen beginnende Migräne und Kopfschmerz sowie vorbeugend gegen Krampfadern. Weil es die Venenpumpe unterstützt, wirkt es geschwollenen Beinen entgegen. Der Kreislauf und die arterielle Durchblutung werden angeregt.
Durchführung:
Man kann in kühlen Bächen oder Seeufer genauso wie in der Badewanne Wassertreten. Dazu sich im Storchengang fortbewegen, was heißt, dass man ein Bein immer vollkommen aus dem Wasser herauszieht, wobei die Fußspitze nach unten zeigt. Danach die Beine abstreifen statt abtrocknen. Warme Socken überziehen und gehen, bis man wieder warme Füße hat.

Am Donnerstag, 9. April, 16 Uhr kommen wir mit den nächsten Tipps!
Corona

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen