Motorradfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Im Gemeindegebiet von Dimbach passierte der Unfall (Symbolfoto).
  • Im Gemeindegebiet von Dimbach passierte der Unfall (Symbolfoto).
  • hochgeladen von Michael Köck

Die Polizei berichtet von einem Unfall, bei dem eine 58-jährige Motorradfahrerin mit dem Notarzthubschrauber ins Spital gebracht werden musste.

DIMBACH. Eine 58-jährige Frau aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 22. Oktober gegen 12 Uhr mit ihrem Motorrad auf der B 119 von Grein kommend in Fahrtrichtung St. Georgen am Walde. Im Gemeindegebiet von Dimbach, im Bereich einer unübersichtlichen Rechtskurve, wollte sie einen vor ihr fahrenden Lkw-Sattelzug überholen. Dabei streifte sie einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 62-jährigen Mann aus dem Bezirk Rohrbach, und kam mit ihrem Motorrad zu Sturz. Die 58-Jährige wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 15" in das Landesklinikum Amstetten eingeliefert. Der 62-Jährige wurde nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen