Mauthausen
Neues Führungsteam: "Reinigendes Gewitter" im Seniorium

Sitzend von links: Petra Halmer, Stefan Kratochwill, Beate Leonhartsberger. Stehend: Sigrid Lettner, Monika Enzenhofer, Doris Mittendorfer, Patrik Holzer.
3Bilder
  • Sitzend von links: Petra Halmer, Stefan Kratochwill, Beate Leonhartsberger. Stehend: Sigrid Lettner, Monika Enzenhofer, Doris Mittendorfer, Patrik Holzer.
  • Foto: SHV Perg
  • hochgeladen von Helene Leonhardsberger

Das Seniorium Mauthausen sei nach personellen Änderungen nun "wieder auf Kurs", berichtet Werner Kreisl, Obmann des Sozialhilfeverbands (SHV) Perg, der im Bezirk sechs Seniorenheime betreibt.

MAUTHAUSEN. Vor einigen Monaten wandten sich Angehörige von Bewohnern des Senioriums Mauthausen an die BezirksRundschau und klagten über Unterbesetzung beim Pflegepersonal sowie angebliche Missstände im Heim. Im mit 127 Plätzen größten Haus der sechs Altenheime des Sozialhilfeverbands (SHV) Perg gebe es zurzeit Umstrukturierungen, erklärte SHV-Obmann Werner Kreisl damals. Nun informiert er, dass nach "einem Wechsel der Führungsmannschaft ein reinigendes Gewitter im Kreise der Mitarbeiterschaft" erfolgt sei. "Haltlose Gerüchte belasteten Mitarbeiter, Bewohner und Angehörige. Die anonymen Anschuldigungen helfen keinem, außer jemand möchte dem SHV und seinen Mitarbeitern gezielt schaden. Der SHV, das gute politische Klima und das Miteinander der 44 Gemeindevertreter aller politischen Fraktionen im Bezirk sind einfach zu schade für solche Aktionen", gibt sich Kreisl verärgert. Die angespannte Situation in der vergangenen Zeit begründet er unter anderem mit den Auswirkungen der Pandemie.

"Sich immer wieder ändernde Einschränkungen bei Besuchsregeln, aber auch bei Kontaktmöglichkeiten innerhalb des Hauses, forderten nicht nur Bewohner und Angehörige, sondern auch das Personal."
Werner Kreisl, SHV-Obmann, Bezirkshauptmann

Nach dem Wechsel der Führungsmannschaft und der Verabschiedung einiger Mitarbeiter sei der gesamte Betrieb von verschiedenen Seiten evaluiert worden, unter anderem von der Heimaufsicht des Landes OÖ und externen Experten. Der SHV-Vorstand, bestehend aus ÖVP- und SPÖ-Gemeindevertretern, sei eingebunden gewesen. Das Ergebnis: Mit Anfang August ist das Führungsteam wieder komplett: Zu Doris Mittendorfer, Leiterin im Heimverbund Perg-Schwertberg, und ihrer Stellvertreterin Sigrid Lettner stößt Monika Enzenhofer als neue Leiterin für Betreuung und Pflege. Sie war zuletzt zehn Jahre lang für 150 Bewohner in einem Alten- und Pflegeheim mit fünf Wohnbereichen außerhalb des Bezirks Perg verantwortlich. Unterstützt wird Enzenhofer von Wohnbereichsleiter Stefan Kratochwill und den neuen Bereichsleiterinnen Petra Halmer und Beate Leonhartsberger. Seit Jänner mit an Bord ist Küchenleiter Patrik Holzer.

"Haltlose Gerüchte verunsichern und diskreditieren Mitarbeiter und Bewohner gleichermaßen und schaden dem Image eines Hauses bzw. des ganzen SHVs. Im Bezirk Perg werden pflegedürftige Personen auf bis zu 541 Pflegeplätzen in sechs SHV-Heimen von vielen guten und engagierten Mitarbeitern liebevoll betreut und gepflegt."
Werner Kreisl

"Dankbar für ehrliches Feedback"

Aktuell sind drei der vier Wohnbereiche in Betrieb. "Wenn es Themen aufzuarbeiten gibt, dann sind unsere Führungskräfte dankbar für ein ehrliches persönliches Feedback. Ihnen allen sind eine gute Kommunikation und Feedbackkultur ein Anliegen“, so Kreisl. Das Seniorium Mauthausen strebe nun das Qualitätsmanagement-Zertifikat "E-Qualin" an, das die Heime Bad Kreuzen und Perg bereits tragen dürfen. Das Seniorium Schwertberg hat bereits den Antrag auf "E-Qualin"-Zertifizierung gestellt. "Ein besonderer Dank gilt in dem Zusammenhang auch allen freiwilligen Mitarbeitern des Hauses und dem Roten Kreuz Mauthausen, das mit seinem Besuchsdienst nach Corona mit den neuen Führungskräfte wieder neue Impulse setzen möchte", sagt Kreisl. Der Alltag im Seniorium Mauthausen solle nun wieder auf "Vor-Corona-Niveau" gesteigert werden.

Zum Bericht "Seniorium Mauthausen in Kritik"


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen