Zukunftsprojekt
Neues Ortszentrum für Baumgartenberg?

Links neben dem Seniorium könnte das Projekt "Generationenwohnen" entstehen. Auf der freien Fläche im Vordergrund wäre Platz für ein soziales Zentrum, eine Art "Marktplatz".
  • Links neben dem Seniorium könnte das Projekt "Generationenwohnen" entstehen. Auf der freien Fläche im Vordergrund wäre Platz für ein soziales Zentrum, eine Art "Marktplatz".
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Perg

Das Projekt "Generationenwohnen" wurde bei der vorigen Gemeinderatssitzung präsentiert

BAUMGARTENBERG. Neben dem Seniorium ist das Projekt "Generationenwohnen" geplant – eine entsprechende Widmung des in Klosterbesitz befindlichen Grundes gibt es seit Jahren. Interesse zeigt die Wohnbaugenossenschaft WSG, die bei der Diakonie-Tochterfirma Syncare dazu eine Studie in Auftrag gegeben hat. Die zentralen Ergebnisse stellte Reinhold Medicus-Michetschläger von Syncare bei der Gemeinderatssitzung am 9. Juli vor.

Für Verschiedene Zielgruppen

Fazit: Es sollte kein reines Pflege-Angebot für ältere Menschen kommen. Vielmehr sollten verschiedene Zielgruppen angesprochen werden. Wichtig sei es, die Nachbarschaft von Anfang an zu fördern. Synergien mit dem Seniorenheim könnten jedoch genutzt werden, etwa durch einen Notruf ins Altersheim, die dortige Einnahme von Essen und teilweise Mitbetreuung. Betont wird in der Studie der nördlich an das Grundstück angrenzende, große Platz zwischen Altenheim und Kirche gesehen. Hier gäbe es Potenzial, "ein neues Ortszentrum, also einen sozialen Treffpunkt für verschiedene Generationen im Sinne eines 'Marktplatzes', zu realisieren", heißt es. "Herausragend am Grundstück ist die soziale Lage", so Medicus-Michetschläger. Wichtig sei die Einbindung der Bevölkerung.

Übergabe an designierten Nachfolger

"Wir haben eine schriftliche Zusage des Bundesdenkmalamts für eine eventuelle Öffnung der Klostermauer Richtung Süden", sagte der scheidende Bürgermeister Erwin Kastner. Er übergab die Studie an einen Vertreter des örtlichen Seniorenbundes und an seinen designierten Nachfolger als Ortschef, Vizebürgermeister Gerhard Fornwagner: "Es ist unsere Aufgabe, daraus etwas Gescheites zu machen."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen