Perg: Autolenker krachte frontal in Gegenverkehr

Mann kam vermutlich wegen Sekundenschlaf auf linke Fahrbahnseite – vier Personen laut Polizei unbestimmten Grades verletzt.

PERG. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag (12. November) gegen 15.50 Uhr auf der B3 in Perg. Eine 44-Jährige aus dem Bezirk Perg fuhr laut Polizei mit ihrem Auto Richtung Mauthausen. Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Perg war in Richtung Arbing unterwegs. In der Ortschaft Tobra kam der Mann vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal gegen den Pkw der Frau. Durch die Wucht des Anpralles wurde ihr Pkw über die Böschung in ein Feld geschleudert. Die 44-Jährige, der 39-Jährige und seine beiden Mitfahrer, ein 47-Jähriger und ein 37-Jähriger, beide ebenfalls aus dem Bezirk Perg, wurden unbestimmten Grades verletzt. Die B3 war in der Zeit zwischen 16 und 17.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen