"Kongress"
Perger Klassensprecher bildeten sich weiter

Am Dienstag (10. März) lud die Union Höherer Schüler (UHS) Klassensprecher aus allen Perger höheren Schulen zu einem “Klassensprecherkongress” – einer Weiterbildungsveranstaltung im Soft- und Hardskillbereich.

PERG.  „Durch den sogenannten Worldcafé-Modus, war es allen Teilnehmern möglich, die Workshops Rhetorik, Bildungspolitik und Motivation zu absolvieren“, sagt Susanna Öllinger, Obfrau der UHS Perg.
“Klassensprecherinnen und Klassensprecher üben eine enorm wichtige, aber oftmals gering wertgeschätzte Funktion in der Klassen- und Schulgemeinschaft aus. Mit dem Klassensprecherkongress möchten wir das Engagement der Klassensprecherinnen und Klassensprecher würdigen und wertschätzen”, hebt der Landesobmann der UHS OÖ, Michael Gillesberger, die Wichtigkeit des Klassensprecherpostens hervor.
Die UHS Perg, die sich als Organisation von Schüler für Schüler sieht, unterstreicht durch diese Veranstaltung eine langjährige Forderung der Schülerschaft. Nämlich die Vorbereitung eben jener auf den Alltag. Egal ob das Aneignen von Softskills wie Rhetorik oder das Erhalten eines groben Überblicks im Bezug auf Recht im Alltag.
„Die Klassensprecherkongresse sind eine tolle Möglichkeit für Schüler aber insbesondere auch Klassensprecher sich zu vernetzen und ihre Softskills zu erweitern“, zeigt sich Samuel Hofer, Geschäftsführer der Ortsgruppe über den Verlauf der Veranstaltung erfreut.

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen