Platz auf der Literaturpreis-Ehrenliste für Peter Gstöttmaier

Peter Gstöttmaier freut sich über den Ehrenpreis beim Literaturpreis Ohrenschmaus.
3Bilder
  • Peter Gstöttmaier freut sich über den Ehrenpreis beim Literaturpreis Ohrenschmaus.
  • Foto: Stefan Teufelberger
  • hochgeladen von Michael Köck

GREIN. Peter Gstöttmaiers Gedicht über seinen Abschied aus der Außengruppe der Lebenshilfe-Werkstätte Grein bringt ihm beim Literaturpreis Ohrenschmaus einen Platz auf der Ehrenliste. Es ist seine achte Auszeichnung in Folge beim Literaturpreis für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung.

Preisverleihung in Wien

„Jetzt is Zeit wos ondas moch. Geh freiwillig zruck eini in Korbflechterei. Dort hobi ongfongt. Is net so stork“, schreibt Peter Gstöttmaier in seinem prämierten Werk ‚Ih sog zum Abschied leise Servus!‘. Es erzählt von seiner Entscheidung, nach 25 Jahren in der Außengruppe der Werkstätte Grein zurück zu einem körperlich weniger anstrengenden Arbeitsplatz der Lebenshilfe-Werkstätte zu wechseln. Zusammen mit seiner Schwester, seiner Assistentin, Werkstättenleiter Walter Edtbauer und zwei Kollegen aus der Werkstätte reiste Peter Gstöttmaier zur Preisverleihung des Literaturpreis Ohrenschmaus nach Wien und genoss die gut besuchte, stimmungsvolle Veranstaltung.

Neues Schreibtalent in Grein

Die Freude über die wiederholte Auszeichnung teilen auch Peter Gstöttmaiers Kollegen aus der Lebenshilfe-Werkstätte, allen voran Pelin Ovat. Sie hat gemeinsam mit Peter Gstöttmaier mehrmals eine Textwerkstatt besucht und will im nächsten Jahr ebenfalls beim Literaturpreis Ohrenschmaus einreichen. Ihr Debüt als Autorin wird sie ihm Rahmen des Kulturfestivals sicht:wechsel feiern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen