Saxen: Drei Verletzte nach Unfall auf der B3

Die Feuerwehren Saxen und Reitberg bei der Fahrzeugbergung.
6Bilder
  • Die Feuerwehren Saxen und Reitberg bei der Fahrzeugbergung.
  • Foto: Feuerwehr Saxen
  • hochgeladen von Michael Köck

SAXEN. Drei verletzte Autofahrer forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag, 23. Mai, in Saxen. Das berichtet die Polizei. Ein junger Mann aus Mitterkirchen war um 17:30 Uhr mit seinem Auto auf der B3 Richtung Saxen unterwegs. Laut eigenen Angaben kam er "vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes" auf die Gegenfahrbahn.

Ein Autofahrer aus Waldhausen wich dem Auto aus, fuhr über die Böschung und sein Pkw überschlug sich. Er kam mit dem Auto in einem Feld am Dach zum Stehen. Ein weiterer Autofahrer, ein junger Mann aus St. Nikola, verriss ebenfalls sein Auto um Auszuweichen. Dies gelang ihm nicht und er touchierte das Auto des Mitterkirchners. Der Mann aus St. Nikola wurde mit seinem Pkw von der Straße geschleudert.

Ein weiter hinten fahrendes Auto wurde durch herumfliegende Autoteile beschädigt. Der Lenker dieses Autos, ein Perger, blieb unverletzt.

Letztendlich kollidierte der Mitterkirchner Autofahrer noch mit einer Verkehrsleiteinrichtung und schleuderte mit seinem Auto über die Böschung. Er, der Mann aus Waldhausen und jener aus St. Nikola erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden in das Landesklinikum Amstetten gebracht. An den drei Autos entstand Totalschaden.

"Nach dem Absichern der Einsatzstelle bargen die Feuerwehren Saxen und Reitberg die Fahrzeuge und führten den Lotsendienst in Absprache mit der Polizei durch. Nach Abtransport der Fahrzeuge durch die Abschleppunternehmen wurde die Einsatzstelle mittels Ölbindemittel gesäubert und fertig aufgeräumt", berichtet die Feuerwehr Saxen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen