Ried/Riedmark
Umfrage der SPÖ: "Arbeiten daran, Verbesserungen voranzutreiben"

Bürgermeister Christian Tauschek bei der Auswertung der Umfrage.
  • Bürgermeister Christian Tauschek bei der Auswertung der Umfrage.
  • Foto: SPÖ Ried/Riedmark
  • hochgeladen von Helene Leonhardsberger

Die Rieder SPÖ freut sich über 46 Prozent Rücklauf bei ihrer Fragebogenaktion. „Jetzt arbeiten wir intensiv daran, die einzelnen Fragen auszuarbeiten, um sie dann präsentieren zu können", sagt Bürgermeister Christian Tauschek.

RIED/RIEDMARK. Mit einer flächendeckenden Fragebogenaktion in der Gemeinde hat die SPÖ in Ried in der Riedmark im Sommer die Rieder befragt. Der Rücklauf war laut SPÖ enorm. „Wir sind hocherfreut, dass sich die Bevölkerung von Ried so stark in unsere Umfrage eingebracht hat. Das ist ein wichtiger Maßstab für unsere Arbeit", reagiert SPÖ-Ortsvorsitzender Vize-Bgm. Christian Blumauer. Die Durchführung der Umfrage war schon im Frühjahr geplant gewesen, musste aber Corona-bedingt auf den Sommer verschoben werden. „Wir haben flächendeckend Hausbesuche durchgeführt und möchten uns bei den Bürgern für die rege Teilnahme bedanken.“ Die SPÖ freut sich über einen Rücklauf von 1.526 Fragebögen, das sind 46 Prozent der ausgegebenen Fragebögen. „Jetzt arbeiten wir intensiv daran, die einzelnen Fragen auszuarbeiten, um sie dann präsentieren zu können,“ sagt Bürgermeister Christian Tauschek.

79 Prozent sind mit der Entwicklung von Ried zufrieden

„Die Rieder leben gerne hier, das zeigt die hohe Zufriedenheit mit der Entwicklung der Gemeinde", sagt Bürgermeister Christian Tauschek. „Das ist auch ein beachtliches Zeugnis für die Arbeit von meinem Vorgänger Ernst Rabl.“ In den 25 Jahren, die Rabl der Gemeinde vorstand, habe sich Ried zu einer lebenswerten Wohngemeinde entwickelt. 11 Prozent der Befragten sind mit der Entwicklung der Gemeinde sehr zufrieden, 68 Prozent zufrieden. 17 Prozent haben weniger zufrieden angekreuzt und 4 Prozent der Befragten sind unzufrieden. „Wir nehmen die Anliegen der Rieder sehr ernst und arbeiten deshalb intensiv an der Ausarbeitung der gesamten Umfrage, die wir dann der Bevölkerung präsentieren werden", kündigt Tauschek an. „Wir arbeiten mit ganzer Kraft daran, Verbesserungen voranzutreiben. Die vielen Rückmeldungen sind da ein wichtiger Hinweis für uns.“

Bürgermeister-Sprechtage in Ried/Riedmark

Christian Tauschek bietet am Dienstag von 17 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 8.30 bis 10 Uhr Sprechtage im Gemeindeamt Ried/Riedmark an. Um Terminvereinbarung unter 07238/2055 wird gebeten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen