Wassereintritt, Schimmel, Verwitterung: Pfarrkirche Mauthausen muss saniert werden

Die sanierungsbedürftige Fassade der Pfarrkirche St. Nikolaus Mauthausen.
  • Die sanierungsbedürftige Fassade der Pfarrkirche St. Nikolaus Mauthausen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Köck

MAUTHAUSEN. Kleine Ausbesserungsarbeiten im Vorjahr zeigten den dringenden Sanierungsbedarf. In enger Absprache mit dem Bundesdenkmalamt und dem Bauamt der Diözese Linz werden alle Schäden aufgenommen und die Sanierungsmaßnahmen festgelegt. In einem nächsten Schritt werden die Ausschreibungen erfolgen. Schön langsam nimmt das Projekt "Kirchensanierung" Fahrt auf. An der Westseite wird im Sommer der Putz entfernt, damit die Mauer austrocknen kann. Mit Beginn der Sanierung – voraussichtlich im Frühjahr 2016 – wird ein neuer, diffusionsoffener Kalkputz aufgebracht, sodass künftig Wasserschäden an der Westseite vermieden werden. Auch gehören voraussichtlich die Fenster in der Apsis – gestaltet von den Künstlerin Lydia Roppolt – neu verkittet und die Drainagierung rund um die Kirche erneuert. Bezüglich der Eindeckung der Pfarrkirche hat das Bundesdenkmalamt festgestellt, dass noch viele originale Dachschindeln aus der Gotik vorhanden sind und diese bei einer Neueindeckung – sofern sie in einem guten Zustand sind – wieder zu verwenden sind. Deshalb haben einige Mitglieder des Bauausschusses in der Steiermark Objekte besichtigt, bei denen man bereits Erfahrungen mit dem Wiederverwenden von alten Dachziegeln gemischt mit neuen gemacht hat. Die Verglasung bei der großen Kirchentür ist ebenfalls zu überdenken. Insgesamt kostet die Sanierung rund eine Million Euro. Mehr als 300.000 Euro sind noch aufzubringen. In den nächsten Monaten werden viele Veranstaltungen zugunsten der Kirchensanierung abgehalten und mit verschiedensten Aktionen um Spenden gebeten.

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.