Oberösterreich singt
Windhaag cantat ein großartiger Chor-Botschafter

Beim Hoamatgfühl von den Seern ließen die Solistinnen Karin Schwaiger, Christine Schwaiger, Evelin Huber und Christina Astleithner-Gaßler ihre Stimmen gefühlvoll erklingen. Oberösterreich singt, das Geburtstagsfest des Chorverbandes OÖ im und um das Brucknerhaus.
6Bilder
  • Beim Hoamatgfühl von den Seern ließen die Solistinnen Karin Schwaiger, Christine Schwaiger, Evelin Huber und Christina Astleithner-Gaßler ihre Stimmen gefühlvoll erklingen. Oberösterreich singt, das Geburtstagsfest des Chorverbandes OÖ im und um das Brucknerhaus.
  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

WINDHAAG, LINZ. "Oberösterreich singt, das Geburtstagsfest des Chorverbandes war eine grandiose Veranstaltung, ein einzigartiger musikalischer Genuss“, zeigt sich Karl Diwold, Regionalobmann des Chorverbands aus Grein, begeistert. Der Chorverband Oberösterreich feiert sein 20-jähriges Bestehen und die Chorszene des Bundeslandes versammelte sich am Samstag, 16. Oktober, im und um das Brucknerhaus in Linz. Chromitglieder gingen ihrem schönsten Hobby nach: dem Singen.
Den Bezirk Perg vertrat der Chor Windhaag cantat unter Leitung von Toni Neulinger. Zweimal, jeweils eine halbe Stunde, ließen die Windhaager ihre Stimmen erklingen und gaben erlesene Kostproben aus ihrem reichhaltigen Repertoire. Beim Hoamatgfühl von den Seern ließen die Solistinnen Karin Schwaiger, Christine Schwaiger, Evelin Huber und Christina Astleithner-Gaßler ihre Stimmen gefühlvoll erklingen.
Höhepunkt des Tages war ein gemeinsames Konzert. Oberösterreichische Chorsänger und Chorsängerinnen präsentierten mit dem Upper Austrian Peace Choir das größte Projekt des weltberühmten walisischen Komponisten und Dirigenten Sir Karl Jenkins 'The Armed Man': A Mass for Peace. Nicol Matt übernahm die musikalische Leitung dieses einzigartigen Konzerts. Begleitet wurden die Sänger vom Orchester des Musikgymnasiums Linz. Der Abend war ein fulminantes, musikalisches Plädoyer für den Frieden zwischen den Völkern.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen