Mehrere Sichtungen
Wolf streifte offenbar durch Perg

Archivbild: Im November 2017 sorgte ein gar nicht scheuer Wolf in Bad Kreuzen für Aufregung, nun gab es wieder Wolfs-Sichtungen.
  • Archivbild: Im November 2017 sorgte ein gar nicht scheuer Wolf in Bad Kreuzen für Aufregung, nun gab es wieder Wolfs-Sichtungen.
  • Foto: Bauernfeind
  • hochgeladen von Michael Köck

Bezirksjägermeister: "Viel deutet auf Wolf hin, aber kein Beweis"

PERG, ALLERHEILIGEN IM MÜHLKREIS, SCHWERTBERG.  Der Wolf sorgt – wieder einmal – für Aufregung. Am vorigen Wochenende wurde offenbar ein Exemplar unabhängig voneinander in Gebieten von Perg, Allerheiligen und Schwertberg gesehen. "Am Sonntag um 9 Uhr Vormittag lief er an unserem Haus vorbei, er war 50 Meter von mir entfernt", sagt ein Landwirt aus Perg zur BezirksRundschau. Vor allem das Verhalten des Tieres irritierte den Mann: "Ich fuhr mit dem Traktor, er lief aber nicht davon, sondern trottete seelenruhig weiter." Der Landwirt sieht im Wolf eine große Gefahr und fragt sich: "Muss zuerst etwas passieren, dass die Leute munter werden? Der Wolf hat in unseren Breiten nichts verloren. Ich habe kleine Kinder und sehe es auch aus Sicht der Nutztierhaltung."

"Habe keine Freude damit"

Bezirksjägermeister Ulf Krückl kennt ein kursierendes Video, auf dem ein Tier – möglicherweise ein Wolf – in der Entfernung zu sehen ist: "Von der Form und Bewegung deutet viel darauf hin, dass es sich um einen Wolf handelt. Das ist aber absolut kein Beweis. Eine endgültige Antwort gibt es laut Wolfsbeauftragten nur durch DNA-Tests. Mehr zu sagen wäre nicht wissenschaftlich." Generell sagt er zur Wolfs-Thematik: "Ich habe natürlich keine Freude damit, wenn ein Wolf in der Nähe ist. Wir stehen in enger Verbindung mit der Landwirtschaft. Es wird bei Wölfen zu einer intensiven Vermehrung kommen, das wird so schnell gehen wie bei Wildschweinen. Durch den Schutzstatus, die der Wolf genießt, ist er unantastbar."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen