Entspannt in den Urlaub: Jetzt mit Vorbereitungen starten

Heinz Lindner, ÖAMTC Perg
  • Heinz Lindner, ÖAMTC Perg
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Michael Köck

PERG. In wenigen Wochen starten in Oberösterreich die Sommerferien. Und damit beginnt die Urlaubszeit. Auch heuer werden viele mit dem Auto verreisen. Heinz Lindner vom ÖAMTC Stützpunkt in Perg rät bereits jetzt mit den Vorbereitungen zu beginnen.

Italien und Kroatien sind auch heuer wieder Top-Urlaubsziele für viele Oberösterreicher. Besonders beliebt vor allem deswegen, da sie in wenigen Stunden mit dem Auto erreicht werden. Für größtmögliche Entspannung, sollte bereits jetzt mit den Vorbereitungen für die Reise begonnen werden: „Die Unterkunft wird in der Regel schon weit im Voraus gebucht. Damit es aber zu keiner bösen Überraschung kommt, sollte auch einige Zeit in die Planung der Route sowie in das Fahrzeug investiert werden“, rät Heinz Lindner vom ÖAMTC Perg.

Strafen im Ausland bereits im Vorfeld vermeiden

Wie schnell darf ich dem jeweiligen Land fahren? Führt meine Route durch verkehrsberuhigte Zonen? Ist eine Vignette notwendig? Was muss alles im Fahrzeug mitgeführt werden? Sind alle Reisepässe noch gültig? „Wer sich diese Fragen bereits ein paar Wochen vor Urlaubsantritt stellt, ist auf der sicheren Seite. Wir empfehlen bspw. das Mitführen einer grünen Versicherungskarte. Bei vielen Versicherungen muss diese extra angefordert werden. Bis zum Eintreffen können ein paar Tage vergehen. Ratsam ist es auch, sich bereits im Vorfeld von der Gültigkeit der Reisepässe zu überzeugen. Außerdem raten wir, sich bez. Geschwindigkeitsbegrenzungen, Fahrverbote und Kurzparkzonen im jeweiligen Urlaubsland zu informieren. Aus Erfahrung wissen wir, dass zahlreiche Vergehen in Form eines Schreibens mit einer Forderung erst nach dem Urlaub bekannt werden und so nachträglich die Urlaubsfreude trüben“, so Lindner.

Auto-Urlaubscheck durchführen

Weiters empfiehlt Lindner das eigene Fahrzeug einige Wochen im Voraus einem professionellen Check zu unterziehen. „Dadurch wird das Risiko einer Panne minimiert. Sollten Reparaturen nötig sein, können diese noch rechtzeitig vor dem Urlaub durchgeführt werden“, rät der ÖAMTC-Experte.

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.