"JP ZERO"
Lotus-Spezialist aus Münzbach baute einen Rennwagen

Im Rahmen der Eröffnung des neuen Lotus-Showrooms wurde das Fahrzeug präsentiert.
  • Im Rahmen der Eröffnung des neuen Lotus-Showrooms wurde das Fahrzeug präsentiert.
  • Foto: Wolfgang Stoiber
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Perg

Am vergangenen Wochenende präsentierte die Firma JUBU Performance im Rahmen der Eröffnung des neuen Lotus-Showrooms ihren neuen Rennwagen „JP ZERO".

MÜNZBACH. Seit nunmehr 16 Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit britischen Sportwagen und ist der einzige Partner für Fahrzeuge der Marken Lotus und Caterham in Österreich. „Wir kümmern uns seit vielen Jahren um Service, Reparatur und Tuning von Sportwagen und haben auch schon einige Rennwagen aufgebaut. Mit dem JP ZERO gehen wir nun einen Schritt weiter, denn dies ist das erste komplett von JUBU selbst entwickelte und gebaute Fahrzeug“, sagt Geschäftsführer Martin Jung.

970 kg leichter Renner hat 560 PS

Das Rennauto ist für die neue GT2-Rennserie konzipiert und konkurriert zum Beispiel mit dem im Herbst erscheinenden GTX von KTM. Die Leistungsdaten des Fahrzeuges aus Münzbach können sich dabei durchaus sehen lassen: 560 PS treiben den nur 970 kg leichten Renner voran und sorgen für eine beeindruckende Performance. Die massive Gewichtsreduktion konnte unter anderem durch eine eigens entwickelte Vollkarbon-Karosserie erreicht werden – auch diese wurde in Münzbach entworfen und im benachbarten Pabneukirchen produziert.

Luxus-Sportwagen mit Straßenzulassung wird entwickelt

Der Rennwagen ist für JUBU Performance aber erst der Beginn als Autobauer: Basierend auf dem aktuellen Fahrzeug wird derzeit eine Version mit Straßenzulassung entwickelt, welche ab 2022 als luxuriöser Supersportwagen mit über 750 PS ausgeliefert werden soll.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen