Start am 1. Oktober
So können Sie das neue "Pergshuttle" nutzen

Bürgermeister Anton Froschauer und Transportunternehmer Josef Kragl jun.
  • Bürgermeister Anton Froschauer und Transportunternehmer Josef Kragl jun.
  • Foto: Boris Mitterlehner
  • hochgeladen von Michael Köck

In wenigen Wochen startet das "Pergshuttle" seinen Betrieb. Genauer informieren kann man sich über das neue Angebot schon am kommenden Samstag, 7. September, beim Stadtfest.

PERG. Beim Infostand am Hauptplatz werden die Fahrpläne und alle Nutzungsmöglichkeiten präsentiert. Außerdem kann man an einem Gewinnspiel teilnehmen, um als "Pergshuttle"- Tester einen Monat gratis zu fahren. „Alle Pergerinnen und Perger sollten diese Gelegenheit unbedingt wahrnehmen. Unter allen Teilnehmern werden nach dem Fest 20 Monatstickets verlost. Eine gute Möglichkeit, um das 'Pergshuttle' kennenzulernen“, so Bürgermeister Anton Froschauer.

Los geht es dann am 1. Oktober. Drei Nutzungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

1. Stadtshuttle im Stadtgebiet am Vor- und Nachmittag
Zusätzlich zu den bereits bestehenden Angeboten des OÖ Verkehrsverbundes ist das Fahrzeug im Stadtgebiet unterwegs und kann für Einkaufsfahrten, Arztbesuche, uvm. genutzt werden. Das "Pergshuttle" dient auch als Zubringer, um mit Bus oder Zug im Anschluss z.B. nach Linz weiter zu reisen.

2. Anruf-Sammeltaxi (AST) Ost am Vor- und Nachmittag
Für die Bewohner der Ortschaften Auhof, Dörfl, Lehenbrunn, Mitterberg, Pergkirchen, Thurnhof und Tobra wird am Vor- und Nachmittag die Möglichkeit geboten, zu den im Fahrplan ausgewiesenen Zeiten ins Stadtgebiet und auch wieder zurück zu gelangen. Die Buchung ist telefonisch, per SMS und auch über Whatsapp möglich.

3. Sonderfahrten für Gruppen im Zeitraum von 16.15 bis 20 Uhr
Nach rechtzeitiger Vereinbarung steht das Fahrzeug für regelmäßig wiederkehrende Fahrten von mindestens drei Personen z.B. zum Training, zur Turnstunde, etc. im gesamten Gemeindegebiet zur Verfügung. Die Perger können so gesammelt Termine z.B. von Vereinen wahrnehmen. Sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Senioren soll so die aktive Teilnahme am Vereinsleben erleichtert werden. Sie werden von zu Hause abgeholt und können auch zu Hause wieder aussteigen.

Wahl-Fahrt am 29. September: Anmeldung erforderlich

All jene, die nicht mobil sind, können das "Pergshuttle" schon vorab kennenlernen. Die Stadt Perg bietet am Sonntag, 29. September, die Möglichkeit, sich zum Wahllokal bringen und wieder abholen zu lassen. Unter der "Pergshuttle"-Telefonnummer 0664/514 31 36 kann man sich bis Samstag, 28. September, anmelden. Mögliche Fahrzeiten werden je nach Verfügbarkeit telefonisch bekannt gegeben. Kosten: 1 Euro pro Person und Fahrt.

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.