Auf Erfolgskurs
475 neue Mitglieder beim Pensionistenverband Perg

Bezirkskonferenz des Pensionistenverbandes in Schwertberg.
36Bilder
  • Bezirkskonferenz des Pensionistenverbandes in Schwertberg.

  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

BEZIRK PERG, SCHWERTBERG, WALDHAUSEN. „Wir haben 475 neue Mitglieder im Bezirk Perg geworben. Bei der Werbeaktion 2018 sind die Ortsgruppen des Pensionistenverbandes Mauthausen und Arbing mit 11, 5 Prozent und 11,5 Prozent Mitgliederzuwachs die Bezirkssieger. Helmut Wiesinger, Mauthausen, wurde Werbe-Landessieger“, gratulierte der wieder gewählte Bezirksvorsitzende Konsulent Franz Schaumüller aus Waldhausen bei der Bezirkskonferenz des Pensionistenverbandes in Schwertberg.

Pflege-Thema 2019
Franz Schaumüller: „Wir sind aus sozialen Gründen gegen eine private Pflegeversicherung.“ Nachdem man in der Regeln erst mit Pflegestufe 4 in ein Seniorium kommt, wünschen sich die Pensionisten den raschen Ausbau von alternativen Wohnformen für ältere Mitmenschen im Bezirk Perg. Der Ruf nach mehr Pflegepersonal in den Heimen des Bezirks ist für den Pensionistenbverband Perg ein Gebot der Stunden.
Schaumüller: „Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt bis 2040 um fast 60 Prozent. Wer garantiert ein Altern in Würde, eine gute Pflege für alle? Wer sichert die Qualität, verbessert die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten? Wer zahlt? Fragen, die zunehmend unter den Nägeln brennen und die uns in verschiedenen Arbeitskreisen intensiv beschäftigen und fordern. Wenn es in höherem Alter schon schwer möglich ist, manche Angebote zu nutzen, gibt es künftig die Möglichkeit für die Ortsgruppen mit ausgebildeten TrainerInnen unter dem Motto „Fit mit 80“ Sesselgymnastik anzubieten. So ist der PVOÖ die wichtigste Remobilisierungsorganisation, um lange gesund und fit zu bleiben.“

Pensionisten kaufen ein
-im eigenen Ort

Franz Schaumüller rief in Schwertberg auf, verstärkt in der eigenen Gemeinde zu kaufen und hat dafür eine logische Erklärung. Franz Schaumüller: Tatsache ist, dass der Kaufkraftabfluss Richtung Einkaufszentren groß ist. Mit der Aktion „Pensionisten kaufen ein – im eigenen Ort“ kann man natürlich keine Trendwende einleiten. Es kann aber eine Bewusstseinsbildung sein, dass man die kleineren Gewerbebetriebe in den Orten stärkt. Also ein Aufruf an alle Pensionisten und Senioren, im eigenen Ort zu kaufen. Wenn wir älter werden und nicht mehr so mobil sind, ist es von Vorteil, in der eigenen Gemeinde einkaufen zu können.“

Über 20.000 für Notlagen

Schnell und unbürokratisch wurde in den vergangenen drei Jahren bei Notlagen geholfen. Wie Franz Schaumüller informiert konnten dabei 20.980 Euro unbürokratisch ausbezahlt werden!

Veranstaltungen
Der Rückblick auf die vielen Veranstaltungen (Sport, Kultur, Frauenreferat usw.) zeigte einmal mehr, dass bei den Pensionisten im Bezirk Perg immer was los ist.
Termine zum Vormerken:
Bezirksmeisterschaft Kegeln, 26.April 2019, Hahnwirt in Grein
Bezirksmeisterschaft Stock Asphalt, 16. Mai 2019 in Au/ Donau
Bezirkswandertag am 1. Juni 2019 in St. Georgen /Wald
Mühlviertler Wandertag ,31. August2019 in Pregarten
Landes NW+ Wandertag am 8. Juni 2019 in Haslach
Landesradwandertag 28.Juni 2019 in Waldneukirchen
Landesbergwandertag 26. Juli 2019 in Ebensee
70 Jahre PVÖ – Feier in Wien 17. September

Als Ehrengäste konnten beim Bezirkstag begrüßt werden: NR Sabine Schatz, Bezirksvorsitzender Bgm. Erich Wahl, Präsident Heinz Hilinger, EU Kandidat Hannes Heide aus Bad Ischl...
Hannes Heide fordert ein Europa der Menschen und nicht ein Europa der Konzerne. Heide kritisiert die derzeitige „Rückwärtsentwicklung der Demokratie“ und zählt Beispiele auf (z.B. Pressefreiheit). „Europa muss sich weiterentwickeln, Europa muss demokratisch bleiben. So gibt es Konzepte zur Asylfrage, bessere Lösungen zur Krankenkassareform… Scheinbar wollen aber manche Kräfte lieber eine rückwärtsgewandte Politik…

Sabine Schatz berichtete aus dem Parlament und zeigt sich schockiert über das politische Klima, das sie als gefährlich bezeichnet. Schatz kritisiert, dass derzeit „Gruppen gegeneinander ausgespielt werden und Politik für die Konzerne gemacht wird. Die Anhebung der Mindestlöhne ist nicht nur für Schatz dringend notwendig.

Erich Wahl
bedankte sich bei den Pensionisten, denn sie haben den Grundstein für den heutigen Wohlstand geschaffen. Er ging auch auf das Thema Pflege ein. Richtung Bezirkshauptmann meinte er, dass der Personalmangel im Pflegebereich behoben werden muss: „Ich werde da ordentlich draufdrücken, dass da was weitergeht. Wahl verwies auf das Gemeinde-Pflegeheim St. Georgen/Gusen, dass

Heinz Hilinger kritisierte, dass die Pensionisten bei der Krankenkassa-Reform kein Mitspracherecht mehr haben und auch nicht mehr angehört werden. „Obwohl wir ein Drittel der Zahler sind. Die Arbeitgeber haben jetzt das Sagen.“ Hillinger kündigte dagegen rechtliche Schritte an. Eine namhafte Rechtsanwaltkanzlei wurde bereits kontaktiert.

Wahlergebnis:
Bezirksvorstand: Franz Schaumüller, Waldhausen
Stv.: Inge Wiesinger, Mauthausen
Stv.: Anton Mader, Perg
Kassiere: Irene Seyerl, Manfred Lansteiner
Schriftführer: Sebastian Krein, Helga Mayrhofer
Kultur: Inge Wiesinger
Webmaster: Sebastian Krein
Sport: Wolfgang Niedl
Zeitung (Pensionistenverband): Christine Böhm
Frauen: Christine Böhm
Konsumentenschutz: Franz Schaumüller
Kontrollvorstand: Erich Pühringer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen