Ambulatorium für Förderzentrum Waldhausen: SPÖ fordert rasche Entscheidung

Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz
  • Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Michael Köck

WALDHAUSEN IM STRUDENGAU. Betreiber und Elternverein des Förderzentrums kämpfen seit längerer Zeit um die Aufwertung zum Ambulatorium. Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander besuchte kürzlich die Therapie-Einrichtung. Die Entscheidung bezüglich Ambulatorium durch die Gesundheit Österreich GmbH werde im 1. Halbjahr 2018 erwartet – siehe Bericht. „Es ist notwendig, dass rasch und im Sinne der Kinder eine positive Entscheidung getroffen und das Anerkennungsverfahren rasch abgewickelt wird“, sagt SPÖ-Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer in einer Aussendung. "Dass sich die Gesundheitslandesrätin nun endlich selbst vor Ort ein Bild gemacht hat, ist hoffentlich ein gutes Zeichen. Ich fordere sie aber auf, endlich Tempo aufzunehmen und dafür zu sorgen, dass die Entscheidungen rasch fallen. Wir warten schon lange genug darauf", sagt Nationalrätin Sabine Schatz (SP) aus Ried in der Riedmark.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen