Gemeinde Katsdorf schafft ausgeglichenes Budget für 2018

KATSDORF. Der Katsdorfer Gemeinderat beschloss in seiner letzten Gemeinderatssitzung mit großer Mehrheit einen ausgeglichenen Finanzhaushalt . Im ordentlichen Haushalt scheinen Einnahmen und Ausgaben von 5.288.500 Euro auf. Trotz enormer Kostensteigerungen im Sozial- und Krankenanstaltenbereich konnten über 320.000 Euro in die Katsdorfer Kinder- und Jugendbetreuung eingeplant werden. Die Gemeinde freut sich zudem wieder über die Auszeichnung durch die OÖ Arbeiterkammer als 1A Gemeinde in der Kinderbetreuung. Der Investitionshaushalt mit Ausgaben von 1.849.000 Euro beinhaltet unter anderem die Errichtung eines Wasserhochbehälters an der Mühlholzstraße, Neubauten von Wasser- und Kanalanlagen , die Digitalisierung über Glasfaser der Volksschule und erstmals Investitionen in den Umbau der ehemaligen LWS.
Sehr erfreulich ist auch der Abbau der langfristigen Gemeindeschulden für Kanal-und Wasserbauten. Mit Hilfe des Landes Oberösterreich und aus eigener Finanzkraft wurden diese um rund 19 Prozent reduziert. „Ein Budget ohne Neuverschuldung bei gleichzeitigem Abbau der Gemeindeschulden schafft Gestaltungsraum für die künftige Gemeindepolitik“, freut sich Bürgermeister Ernst Lehner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen