Neuer Belag auf Unfall-Straße, Land zahlt

Landesrat Günther Steinkellner
  • Landesrat Günther Steinkellner
  • Foto: Büro Steinkellner
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

PABNEUKIRCHEN. Jetzt wurde ein neuer Belag auf der sanierten L1434, Pabneukirchner Landesstraße, eine wichtige Pendler-Verbindung Richtung Perg, aufgebracht. Seit der Generalsanierung der L 1434 in den Jahren 2014 und 2015 gab es von der „Senftmühle“, Gemeinde St. Thomas, Richtung Pabneukirchen zahlreiche Ausritte, Abstürze über steile Böschungen und Autowracks im Bach. Die BezirksRundschau Perg berichtete exklusiv. Das Gefahrenstück ist rund 1,4 Kilometer lang. Jetzt wurde ein neuer Belag aufgebracht, um die Verkehrssicherheit in diesem Abschnitt zu erhöhen.
Aus dem Büro des zuständigen Landesrates Steinkellner wurde der BezirksRundschau von Marco Sterk mitgeteilt: „Laut Information der Fachabteilung gab es bei der sanierten L1434 Probleme mit dem Wasserabfluss. Das Land Oberösterreich tritt für die Zahlung von 36.000 Euro für die Resanierung ein, um eine schnelle Lösung und Verbesserung der Situation zu forcieren. In weiterer Folge wird mit der ausführenden Baufirma abgeklärt, ob eventuell Grenzwerte oder Richtwerte nicht eingehalten wurden und wie sich dies auf die Kostensituation auswirkt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen