Desolater Bauhof
Polit-Streit um Miethöhe für Splitt-Unterstand im Lagerhaus

Rechts von den beiden Silos wird vom Lagerhaus eine Unerstellhallte errichtet. Hier mietet sich die Gemeinde Münzbach ein.
5Bilder
  • Rechts von den beiden Silos wird vom Lagerhaus eine Unerstellhallte errichtet. Hier mietet sich die Gemeinde Münzbach ein.
  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

MÜNZBACH. Scharf kritisieren Freiheitliche und Sozialdemokraten, dass sich die Gemeinde Münzbach in das Lagerhaus zu einem überhöhten Preis einmietet. „Bei einem Mietzins von rund sechs Euro pro Quadratmeter für eine Splitt-Unterstellfläche kann man sich in Münzbach eine beheizte Wohnung mieten!“, meint Richard Hofer, Fraktionsobmann der Sozialdemokraten.

Schandfleck  Bauhof
Das alte Bauhofgebäude, ein echter Schandfleck im östlichen Ortseingang, bietet keinen Platz für ein Splitt-Lager. „Die Mauern gehen nach und haben größere Sprünge. Das Dach ist seit zehn Jahren undicht. Ein neuer Bauhof ist angedacht. Verwirklicht kann er aber erst in sechs, acht Jahren werden“, informiert Vizebürgermeister und Obmann des Bauausschusses Gottlieb Lumesberger, Volkspartei. Bis dahin mietet man sich im Lagerhaus ein.

Lagerhaus errichtet Einstellhalle
Das Lagerhaus Eferding-OÖ Mitte errichtet noch heuer am Standort Münzbach eine Einstellhalle (19 x 10 m). Mit den Stimmen der Volkspartei mietet jetzt die Gemeinde Münzbach 85 Quadratmeter der Unterstellfläche für ein Splitt-Lager. Die Miete beträgt 500 Euro im Monat. Die Laufzeit des Mietvertrages wurde mit zehn Jahren abgeschlossen und kann unter Einhaltung einer Frist von einem Jahr gekündigt werden.

Richard Hofer: „Mit diesem Pachtzins wird die andere Hälfte der Einstellhalle, die dem Lagerhaus gehört, mitfinanziert. Es entsteht hier der Eindruck, dass bei dem Pachtzins gar nicht verhandelt worden ist. Als ortsüblicher Preis für so ein Objekt sind 2,50 Euro bis maximal drei Euro realistisch.“ Laut Richard Hofer gäbe noch andere kostengünstigere Varianten, die aber leider nicht einmal in Betracht gezogen werden. Warum man die vorschnelle Pachtung der Einstellfläche vorangetrieben hat, kann sich Richard Hofer nicht erklären

"Antrag der ÖVP im Alleingang"
Gemeinderat Josef Gartlehner von den Freiheitlichen kritisiert: „Die Abstimmung über den Pachtvertrag erfolgte nach Abbruch der Diskussion mit dem Antrag der ÖVP im Alleingang. Anrainerbeschwerden zwecks Lärmbelästigung wurden laut einigen Gemeinderäten ebenfalls vorgebracht. Kritik gab es von der Opposition deshalb, da für die Zukunft kein Konzept Splitt-Lager in Kombination mit Bauhof vorliegt. Der monatliche Pachtzins wurde nach einigen Nachverhandlungen auf 500 Euro festgelegt. Wird dieses Splitt-Lager für zehn Jahre gepachtet, hätte man rund die Hälfte des gesamten Projekts mitfinanziert. Da die Baukosten für die Unterstellfläche sehr hoch angesetzt sind, wunderten sich die Oppositionsparteien über die sofortige Zusage durch die VP.“

Miete leistbar
Vizebürgermeister und Obmann des Bauausschusses Gottlieb Lumesberger von der Volkspartei: „Bedingt durch steigende Umsätze errichtet das Lagerhaus im Herbst eine neue Halle. Der Bauausschuss hat daher mehrheitlich eine Chance gesehen, die Hälfte der Halle bis zu einem eigenen Bauhof als Unterstell- und Splitt-Lager zu mieten. Erfreulicherweise ging die Geschäftsführung des Lagerhauses auf unseren Bedarf und auf die Wünsche der Winterdienstarbeiter ein und errichtet die Halle mit dem gewünschten Einfahrtstor von 8m x 6m. Der große Vorteil besteht, dass ein Saisonbedarf an Splitt für unseren Ort zentral eingelagert werden kann. Die großräumige Rangierfläche zur und vor der Halle muss mit LKW und Traktorstreugeräten Tag und Nacht ohne wen zu belästigen zu befahren sein. Das ist gegeben. Lagerhaus und Gemeinde haben einen Nutzen. Die Miete ist leistbar. “

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen